alg2 und neuwagen? bitte hilfe

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von minniewinnie 13.01.11 - 07:12 Uhr

Hallo

Meine Freundin, ihr Mann und die 2 Kinder erhalten ergänzendes Alg2 (der mann arbeitet vollzeit) .. das ergänzende alg2 beträgt 163 euro, so um den dreh.

nun ist ihr auto reif für die schrottpresse und sie wollen sich einen neuwagen anschaffen (50 km runter) dieses auto soll 12.000 euro kosten und sie wollen es finanzieren.

frage: GEHT das überhaupt wenn man im alg2 bezug steckt? ich hatte mal gehört das der wert eines autos max 7500 euro sein darf.

können sie da auto von 12.000 finanzieren oder ist das mit erg. alg2 nicht möglich?

Danke.

Beitrag von thea21 13.01.11 - 07:36 Uhr

Hallo,

Warum? Gute gebrauchte, die fahren um den Zweck des Arbeitsweges zB zu erfüllen, gibt es für weitaus weniger.

Wenn man schon so wenig Geld hat, das man ergänzend ALG2 bezieht, warum dann ein Neuwagen?

Beitrag von windsbraut69 13.01.11 - 07:43 Uhr

Ich denke nicht, dass sie eine Bank finden, der jemandem, der ALGII bezieht, einen Kredit in der Höhe gibt.

Warum tut es in ihrer Situation kein günstiger Gebrauchter?

Gruß,

W

Beitrag von mami05-08 13.01.11 - 07:52 Uhr

Nö, auch ich denke nicht das sie da was bekommen, immerhin bekommen sie das Geld ja weil das Einkommen zum Leben nicht reicht, wieso sollte es denn für eine Autofinanzierung reichen??

Bei einer Autofinanzierung muss man ja auch Lohnabrechnungen und Co vorlegen.... und um ehrlich zu sein, würde ich mich schämen da denen ein Hartz 4 Bescheid vorzulegen.


LG

Beitrag von minniewinnie 13.01.11 - 07:58 Uhr

danke für die antworten.

wie sie das finanzieren wollen, keine ahnung.

vielleicht legen sie nur den arbeitsvertrag vom mann vor? aber das kann ja nicht sehr viel einkommen sein wenn sie erg. alg2 erhalten.

ich wollte eigentlich nur wissen ob so etwas seitens der arge möglich ist oder ob man als alg2 empfänger (bzw. als aufstocker) sich kein auto im wert von 12.000 kaufen darf.

es wird ja auch glaube immermal so ein datenabgleich gemacht und wenn die arge dann erfährt das sie ein auto im wert von 12.000 finanziert haben.

gibt es da ärger oder ist das der arge schnuppe?.

Beitrag von mami05-08 13.01.11 - 08:12 Uhr

Ich hab mal gehört das einem Hartz 4 Emfpänger für den Arbeitsweg ein Auto im Wert von 2000 Euro zusteht, mehr aber auch nicht.

Beitrag von minniewinnie 13.01.11 - 08:22 Uhr

hab nochmal mit besagter freundin telefoniert.

sie wollen es in 200 euro raten abzahlen/monatlich

so war das bei ihren jetzigen auto wohl auch (hatten sie einige jahre -vorm alg2 bezug angeschafft)

sie will eben wissen ob es seitens der arge probleme gibt?

ihre theorie: wenn sie das auto finanzieren gehört es ihnen ja rein rechtlich garnicht bis zur abzahlung der kaufsumme.

anrufen bei der arge möchte sie nicht wegen "schlafende hunde weckt man nicht" #augen

Beitrag von windsbraut69 13.01.11 - 09:20 Uhr

Es wird eh am Kredit scheitern, den sie nicht bekommen.
Aber erfreulich, dass das ALGII dafür reicht, ein Fahrzeug nicht nur zu unterhalten, sondern auch noch 200 Euro monatlich für die Rate aufzubringen.

Gruß,

W

Beitrag von marion2 13.01.11 - 10:35 Uhr

"Es wird eh am Kredit scheitern, den sie nicht bekommen."

Das ist so leicht! Der Kredit wird kein Problem darstellen.

LG Marion

Beitrag von zwiebelchen1977 13.01.11 - 10:59 Uhr

Na, du must es ja wissen

Beitrag von msfilan78 13.01.11 - 09:40 Uhr

Hallo

Also ohne Beleidigend werden zu wollen, aber wer 200€ Rate für ein Auto monatl. abzahlen kann, den scheint es finanziell nicht wirklich schlecht zu gehen.

Übrigends die Arge würde den Preis des Neuwagen gegenrechnen und da würden sie dann nix mehr bekommen. Glaube mal gelesen zu haben, das ein Auto bis zu einen gewissen betrag bzw. wert akzeptiert wird. 12.000€ gehören da definitiv nicht dazu! Und ein gebrauchter für 5000€ würde es auch tun.

Wir ehalten selbst. erg. Alg2, aber größe Sprünge wie ein Auto sind nicht drin. Unser letztes Auto hatten wir 2007, seitdem haben wir keinen mehr und erledigen alles mit den öffentlichen verkehrsmitteln

Beitrag von zwiebelchen1977 13.01.11 - 08:23 Uhr

Hallo

Sie werden kaum eine Bank finden, die ihnen 12000 Euro finanziert. Offenbar verdient der Mann sehr wenig, sonst würden sie kein ALG II zusätzlich bekommen.

Und wie man in so einer Situation einen so hohen Anspruch haben kann, verstehe ich nicht. Es gibt durchaus gute gebrauchte für wesentlich weniger Geld, sogat Neuwagen für weniger.

Wenn sie den Wagen abbezahlt haben, brauchen sie wahrscheinlich schon weider einen. Denndie Rate, die sie zahlen können, wird auch nicht hoch sein.

Bianca

Beitrag von minniewinnie 13.01.11 - 08:34 Uhr

hallo

die monatliche rate soll 200 euro betragen.

der mann arbeitet vollzeit, verdient aber ziemlich wenig.
sie haben zwei kinder (4 und 9)
sie geht für 100 euro putzen
und sie bekommen wohl so 163 euro ergänzendes alg2.


eine rate von 200 euro scheint kein problem zu sein. ihr jetziges auto hatten sie auch so finanziert mit dieser rate, das auto ist nun abbezahlt und das auto schrottreif.

Beitrag von zwiebelchen1977 13.01.11 - 08:54 Uhr

Super. Von einer finantierung in die nächste. Auto kaum abbezahlt, schon die nächste Finanziereung. Das wird coh immer so weiter gehen.

Ein billigerer gebrauchter würde es auch tun. Oder wollen sie nach aussen mehr sein?

Was machen sie bei Reparaturen oder Neuanschaffungen) Waschmaschine, Herd etc?

Bianca

Beitrag von zwiebelchen1977 13.01.11 - 08:57 Uhr

Hallo

Weiss das Amt das sie putzt?

Bianca

Beitrag von sandra7.12.75 13.01.11 - 09:17 Uhr

Hallo

Toll,dann brauchen die ja die 163 Euro vom Amt eigentlich garnicht.

Das ist ja ungefähr die Summe die sie fürs Finanzieren braucht.

Kann sie nicht auch arbeiten gehen??

S.

Beitrag von minniewinnie 13.01.11 - 09:28 Uhr

ne kann oder will sie nicht.

sie geht für 100 euro putzen, ich glaub sie ist mit 2 kindern ausgelastet ;-)
sie hat keinen führerschein und hier im ort ist es tatsächlich auch schwierig eine arbeit zu finden.

Beitrag von sandra7.12.75 13.01.11 - 09:49 Uhr

Hallo

Das sind doch diese Typischen Standartausreden.

Keine Jobs,keine Fahrmöglichkeit,aber neues Auto :-[.

Und 2 Kinder sind keine Ausrede.

S.

Beitrag von kapulli 13.01.11 - 08:33 Uhr

Hallo!

Der Höchstwert für ein Auto eines ALGII Empfängers liegt bei 7.500 Euro. Auch in diesem Preissegment gibt es für die Familie Deiner Freundin sicherlich ein passendes Fahrzeug.

Wie möchte die Dame sich denn an der Arge vorbeischleichen? Bringen Sie oder ihr Mann das Geld monatlich bar zum Autohändler? Spätestens bei der quartalsmäßigen Kontoauszugsvorlage würde der Betrug doch auffallen. Dann gäbe es eine Anzeige wegen Sozialbetrugs mit allen Konsequenzen. Ob dieses die Anschaffung eines Wagens für 12.000 Euro wert ist, sei dahingestellt....

L.G. Kapulli

Beitrag von lockenlilly 13.01.11 - 08:53 Uhr

was soll daran bitte schön Betrug sein? Sozialbetrug, das ich nicht lache.

Betrügt die Familie, weil sie ein Auto braucht, damit der Mann zur Arbeit kommt?

Der Mann arbeitet, nur ist das Einkommen so gering, das die Familie auf Alg2 angewiesen ist.

Ich würde deiner Freundin empfehlen, sich mal schlacuh zu machen, ob nicht Wohngeld und Kinderzuschlag die bessere Wahl wäre.

LG


Beitrag von zwiebelchen1977 13.01.11 - 08:57 Uhr

Hallo

Es muss aber kein Auto für 12000 Euro sein. Das könen sie sich nicht leisten!!

Klar muss er zur Arbeti kommen, aber ich sehe nicht ein, wieso sie sich auf Kosten des Steuerzahlers ein so teures Auto finanzieren müssen.

Und das tun sie zum grössten Teil, denn 163 Euro von der 200 Euro Rate kommen vom Staat.

BAInca

Beitrag von minniewinnie 13.01.11 - 09:05 Uhr

leisten können sie es sich offenbar ;-)

sein wir ehrlich. er arbeitet (freibetrag), sie verdient 100 euro (freibetrag) sie zahlen keine kita gebühren, kein gez etc.

so schlecht geht es alg2 empfängern nicht wie gerne getan wird.
am hungertuch nagen müssen sie sicherlich nicht.

das auto brauch er nicht für die arbeit, er arbeitet hier im ort und geht immer zu fuß. putzen tut sie auch im ort.
kinder gehen in unmittelbarer nähe in die kita/schule

sie schrieb mir heute früh per sms das der mann heute termin im autohaus hat wegen dem auto und darauf hin kamen meine bedenken ob 12.000 euro autofinanzieren so reibungslos geht im alg2 bezug

Beitrag von zwiebelchen1977 13.01.11 - 09:26 Uhr

Hallo

Tolle Wurst. Solchen Leuten sollten solche Vergünstigungen gestrichen werden. Sie wollen nach aussen hin gross darstehen.

Und im Autohaus werden sie wenig Glück haben. Die meisten Autohäuser wollen eine Anzahlunh von mind 1000 Euro haben.

Und das werden sie wohl kaum.

Ich kann nur hoffen, das das Auto einen Sofortkäufer findet, der das GEld bar hinlegt.

BIanca

Beitrag von sandra7.12.75 13.01.11 - 09:53 Uhr


Ich glaub das du uns nur verarschen willst.

Ich geh jetzt zur Caritas und besuche meine Kolleginnen.#huepf

Beitrag von kapulli 13.01.11 - 20:01 Uhr

Hallo!

Mach doch einfach mal eine Fortbildung im Sozialrecht, insbesondere zum Thema Leistungen des SGB II, vielleicht vergeht Dir dann das Lachen.

L.G. Kapulli