Brustwarze wie wund

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarosina1977 13.01.11 - 08:30 Uhr

Hallo Kugelrunde.

Wie jeden Tag: Eine neue Zipperleinfrage :-)

Ich habe seit zwei Tagen Schmerzen in/an der linken Brustwarze. Rechts ist völlig in Ordung. Aber die linke fühlt sich an, als sei sie "wundgekaut". Wenn ich ohne BH rumlaufe (abends vor dem Schlafengehen), reibt der Kleiderstoff unerträglich. Mein erster Griff heute morgen war der zum BH, damit ja nix an der Warze reibt.

Rein äußerlich betrachtet fehlt meiner Brustwarze nix, außer dass sie - wie die rechte auch - größer geworden ist. Es kommt auch keine Flüssigkeit raus. Sie ist trocken, nässt nicht. Aber sie anzufassen ist gerade unerträglich!!!! Hängt das mit der hormonellen Umstellung zusammen? Woher kommt dieses GEfühl des "Wundgenuckelt"-Seins?? Ich trage immer BH; wundgescheuert kann sie auch nicht sein. Ich werde mir nachher eine Brustwarzen-Heilsalbe kaufen.

Oder was könnte ich noch tun? Habe morgen erst einen FA-Termin, da werde ich auch fragen!

LG, Sarosina mit #ei inside (5+4)

Beitrag von corinna.2010.w 13.01.11 - 08:57 Uhr

Guten Morgen sarosina:)

also deine brust stellt sich um, das kann sein das die eine mehr empfindlicher ist als die andere.

die werden beide noch schön weh tun, und es kann nervig sein, denn berühungen sind echt komisch und ein BH ist was echt schönes.

versuch es mit sportBHs. die sind echt gut.
sonst kannst du nix dagegen machen, deine brüste stellen sich eben auf das stillen schon ein.

alles halb so schlimm.

lg
corinna
15ssw