Zähne putzen bei Brechreiz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sillelein 13.01.11 - 08:36 Uhr

Hallo!

Mir ist zwar nicht übel, aber ich habe manchmal einfach so einen Brechreiz.
Leider brauche ich morgens die Zahnbürste nur angucken und schon geht es los. Wenn ich die Zahnbürste dann im Mund habe, bin ich nicht mehr zu bremsen. #augen
Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich mir dir Zähne putzen kann ohne gleich zu würgen?
Im Moment gibts immer nur ne Katzenwäsche #aerger#schmoll

LG, sillelein

Beitrag von zappelphillip 13.01.11 - 08:38 Uhr

Versuch es mal mit Mildem Mundwasser und dann vielleicht etwas später am Tag die Zähneputzen.....hatte das auch die ersten paar wochen irgendwann gings dann wieder.....

Beitrag von mama-mia1 13.01.11 - 08:40 Uhr

Hatte ich in meiner ersten SS auch ganz schlim, musste von einer elektronischen auf eine mechanische zahnbürste umsteigen...

in dieser SS hatte ich es bis jetzt blos ein mal, als ich direkt nach dem essen putzen wollte...wenn ich aber ein bischen warte gehts....

alles gute wünsche ich dir!!!

LG MIA (6.SSW)

Beitrag von connie36 13.01.11 - 08:43 Uhr

zwingen, durch die nase zu atmen.
atme nicht durch den mund, sondern konzentriere dich auf die nasenatmung. so haben wir das auch bei patienten gemacht, wenn sie beim zahnarzt einen gebissabdruck bekommen haben, und gewürgt haben.
der würgereiz lässt aber acuh irgendwann im laufe der ss nach.
lg conny 36.ssw

Beitrag von gruene-hexe 13.01.11 - 08:45 Uhr

Gibts keinen! Hatte ich in allen ss und es hilft nix! habe verschiedene Zahnbürsten versucht, verschiedene Cremes und bei allen bekomme ich das würgen sobald ich die Bürste sehe. Mein Mann findet es lustig und meint immer, ich würd für die Kotzolympiade üben #aerger

Was ein klein wenig hilft, durch die Nase ein und ausatmen und das ständig sich in Unmengen reproduzierenden Speichel ausspucken. Ich putze übrigens mit einer Elektrobürste und ich meine das es damit schneller geht :-)

Beitrag von thelfamily 13.01.11 - 08:52 Uhr

Hatte ich anfangs auch immer. Jetzt weiß ich auch warum: In allen Zahncremes ist Brechmittel drin. :-) Das ist deswegen, damit z.B. Kinder nicht ne ganze Tube davon essen :-) Normalerweise merkt man das nicht, ist ja nur wenig davon drin, aber wenn einem eh schnell übel wird, dann wirkt es eben entsprechen...
Und deshalb muss man würgen, wenn man sich in der Frühschwangerschaft die Zähne putzt.... :-p

Leider hab ich aber keinen Tipp dafür. Vielleicht versuchst du es mal mit ganz wenig Zahncreme?

Ansonsten muss man da einfach durch. Ich hab immer geschaut, dass ich nicht wie sonst durch die halbe Wohnung laufe sondern nah am Waschbecken bleibe und somit das Zeug gleich ausspucken kann, wenn es mich würgt.

Aber nach dem 3. Monat ist das ja meist auch vorbei #liebdrueck

#blume thelfamily mit Babygirl (ET-26) #blume

Beitrag von solaika 13.01.11 - 09:04 Uhr

Also bei mir hilf das ich erst ne Kleinigkeit esse und danach10 min warte ... dann benutze ich die Elmex die ist nicht so stark vom Geschmack her ... so gehts bei mir :)

Lg

Beitrag von lebenslichter 13.01.11 - 09:21 Uhr

Hallo,

ich hatte bisher in jeder der 3 ss das selbe Problem und musste mich regelmäßig nach dem Zähneptzen übergeben. Geholfen hat mir, die Nase beim Putzen zuzuhalten. Ist zwar etwas umständlich, aber bringt wirklich was.