steuererklärung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von ronic 13.01.11 - 09:41 Uhr

hallo zusammen!

mein mann will dieses jahr ne steuererklärung machen....ab wann geht das???
können wir die jetzt schon abgeben?
ich habe keine ahnung davon, habe zwar selbst schon 2 steuererklärungen gemacht aber da kümmerte sich jemand anderes drum und ich hatte nix damit am hut!
und diese gab ich immer erst mitte des jahres ab!

gruß ronic

Beitrag von amory 13.01.11 - 09:45 Uhr

hi,

die kannst du abgeben, sobald das jahr rum ist und du alle belege hast (mein arbeitgeber lässt sich immer zeit bis märz...)
abgabeende ist eigentlcih im mai, aber man kan nproblemlos verlängern.

ich finde die idee von dienem mann gut, dann habt ihr´s hinter euch;)

grüße, Amory

Beitrag von ronic 13.01.11 - 10:11 Uhr

okey...#danke

gruß nicole

Beitrag von miau2 13.01.11 - 10:27 Uhr

Hi,
das mit dem "Wollen" wird wohl eher ein "Müssen" sein, denn ich gehe mal davon aus, dass du Mutterschaftsgeld und/oder Elterngeld bekommen hast. Lohnersatzleistungen über 410 Euro innerhalb eines Jahres verpflichten zur Abgabe (und wenn du von "Mann" redest gehe ich mal von Verheiratet aus).

machen kannst du das ab dem Moment, wo du alle Unterlagen zusammenhast.

Das ist bei uns i.d.R. nicht vor Februar der Fall, was aber vor allem daran liegt, dass mein mann eine Anlage KAP ausfüllen muss und die entsprechenden Unterlagen der Banken i.d.R. auf sich warten lassen.

Wenn ihr alles zusammenhabt - legt los. Tragt alles ein, und rechnet Euch aus, ob ihr nachzahlen müsst oder eine Erstattung erhaltet. Wenn man alles richtig mit einem vernünftigen Programm (wir nutzen immer das von WISO) berechnet bekommt man relativ zuverlässige "Prognosen".

Den Abgabetermin würde ich davon abhängig machen, ob ich etwas wiederbekomme - dann so schnell wie möglich abgeben, oder etwas nachzahlen muss - dann abwarten bis kurz bevor die Frist abläuft. Mit irgendeinem Vorwand eine Verlängerung beantragen würde ich deswegen allerdings nicht.

Viele grüße
Miau2