einschlafen in voller lautstärke

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von boochan 13.01.11 - 09:48 Uhr

guten morgen...

ist nicht wirklich ein schlafproblem, deswegen dacht ich hier im babyforum ist das besser aufgehoben....

Mein Kleiner tönt in voller Lautstärke, wenn er einschlafen will... Ist manchmal so laut, dass ich mir die Ohren zu halten muss. Er sitzt in der Trage ;-)
Ist kein Schreien oder meckern, sondern eher so ein langgezogen öööööööööö. Oder besser ÖÖÖÖÖÖÖ. Und irgendwann schläft er dann einfach...

Macht er jetzt seit kurzem erst! Ich finds ja lustig.. Sind am WE im Kaufhof gewesen und er hat den ganzen Laden vollgedrönt hehe

Machen eure das auch?
Das ist die einzige "Entwicklung", die ich bei ihm jetzt im Schub beobachten konnte hehe

LG
Boochan mit Baby"nörgel"boo 19 Wochen

Beitrag von chryssy 13.01.11 - 10:45 Uhr

*lach* das kenne ich. Maila macht das gerne, wenn wir spazieren gehen. Genau dieses öööööööööööö, dabei kaut sie dann genüsslich auf dem Nuckel oder der Jacke rum- je nachdem, was sie grade besser findet. Ich finde das jedes Mal herrlich #verliebt

Beitrag von jellybelly123 13.01.11 - 11:13 Uhr

Huhu,

mein Kleiner ist zwar erst 5 Wochen alt, drööööhnt aber auch ganz schön. Während des Schlafes, besonders bei jeder Bewegung, wird dann noch geächzt und gekrächzt das man sich nur noch wundern kann...
Sogar unsere Katze flüchtet, wenn er sein Konzert im Wohnzimmer anstimmt :-D

Beitrag von boochan 13.01.11 - 11:44 Uhr

hihi ja das kenn ich auch noch von "damals"

Bei ihm wars dann so, dass er auf dem Bauch ruhiger geschlafen hat. Zuerst nur Tagsüber aber dann später als er den Kopf gut drehen konnte, auch nachts...

Da hat er schon mal 6h durchgeschlafen.... Ach waren das noch Zeiten... *g*

Viel Freude mit deinem Süssem

LG

Beitrag von lilly7686 13.01.11 - 11:47 Uhr

*gg* Das kenn ich. Meine macht das auch :-D

Ich hoffe mal, sie kann sich heute Abend etwas zurück halten. Meine Mum hat mich eingeladen in "Die Nacht der Musicals"... Und nachdem mein liebes Kindchen sich weigert, einzuschlafen, wenn ich nciht da bin, und stundenlang brüllen kann, wenns sein muss, muss sie im Tragetuch mitkommen... Bin gespannt... Na, vielleicht singt sie ja mit :-D

Beitrag von boochan 13.01.11 - 11:55 Uhr

Haha das würd ich mich im Moment nicht trauen hehe

Ich hoffe ihr habt nen Gangplatz erwischt hehehe#klee


Mein Mann sagt auch immer dazu: das ist der Einschlaf-Blues"" :-D

Wenn du lust hast kannst mir ja erzählen wies war :-)

Viel Spass
#herzlich

Beitrag von lilly7686 13.01.11 - 12:30 Uhr

Ja, recht weit hinten und Gangplatz ;-) Extra so ausgesucht, weil ich schon wusste, dass ich mit Baby hingeh. Es durfte sie ja noch nie jemand anderer außer Mama ins Bett bringen.

Wenn ich dran denk, erzähl ich morgen, wie es war ;-)

Beitrag von lilly7686 14.01.11 - 07:36 Uhr

Guten Morgen! :-D

Du wolltest wissen, wie das Musical gestern war.
Nun, was soll ich sagen? Es war toll!
Anfangs hab ich mit Sophia draußen gewartet in der Hoffnung sie würde einschlafen. Tat sie nicht, also bin ich rein und hab mich ganz hinten hingestellt, hab sie aus der Manduca genommen und zusehen lassen. Sie war total begeistert! Sie hat gestrampelt wie verrückt und mitgesungen!
Ich dachte ja eher, es wär wahrscheinlich zu laut und sie würde weinen oder zumindest unruhig werden. Aber nein, das Kind hat mitgesungen! Das war so genial...
Aber die Blicke der Leute... Wahnsinn. Ist unsere Gesellschaft echt so kinderfeindlich?
Ich meine, man hat die Kleine ja nicht mal gehört. Nur bei den leiseren Liedern hat man sie ganz hinten in der letzten Reihe etwas gehört.

In der 20 Minütigen Pause ist sie dann beim Stillen eingeschlafen und hat fast den ganzen 2. Akt verschlafen. Da konnte ich auch endlich sitzen! :-D
Meine Mutter hat zwar genörgelt ("Kriegt das arme Kind überhaupt Luft? Die kriegt keine Luft!!!" Antwort: "Mama, wir stillen jetzt seit 7,5 Monaten, ich glaub wir wissen mittlerweile, was wir tun"), aber das war nicht so schlimm. Ich hab schlimmeres erwartet ;-)


Lange Rede, kurzer Sinn: es war einfach toll für uns und ich bin einfach nur froh, dass mich die Meinung anderer und vorallem Fremder nicht die Bohne interessiert ;-) (sonst hätt ich mich nicht entspannen können).

Liebe Grüße!