Was kauft ihr aus dem Bioladen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von fialein84 13.01.11 - 09:59 Uhr

Guten morgen ihr lieben,

für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, bewußter zu essen, wozu, für mich jedenfalls, Bioprodukte gehören.
Nun wollte ich mal hören, was ihr so aus dem Bioladen kauft. Wie lange halten sich die Produkte?
Das Einzige was ich bisher immer gekauft habe in Bioqualität, sind Tomaten und Kartoffeln.
Bin für Vorschläge offen und würde mich sehr über Antworten freuen!

Liebe Grüße Fia

Beitrag von lillystrange 13.01.11 - 10:16 Uhr

Hallo,
Also wir kaufen :
- Biogemüse ( teilweise auch beim Hofer , da gibt's auch super Biosachen)
- sämtliche Babynahrung (Brei, ab und zu Obstgläser )
-Fleisch vom Dorffleischer(meist auch Bio )
- Brot
-Käse
- Eier vom Biobauern
-Tee
- fair Trade Kaffee
- kinderkleidung
Und vieles mehr....
Da ich fast alle Betriebe bei uns in der Gegend kenne kann ich mir sicher sein , dass Bio Bio ist!
Lg lilly

Beitrag von jerk 13.01.11 - 10:18 Uhr

Hallo,

wir kaufen Obst, Gemüse, Eier, Käse u. Wurst schon immer beim Bauern in der Nachbarschaft. Hauptsächlich aus Bequemlichkeit.
Wir müßten sonst zum nächsten Supermarkt 20 km fahren...

Für die Kinder ist es immer ein Erlebnis, wenn sie sehen wo und wie die Lebensmittel herkommen. Es gibt Kartoffeln zum "selbstausbuddeln" und Rosenkohl wächst nicht im grünen Kunststoffnetz, sondern am Stängel..., einen Apfel gibt es immer umsonst dazu.

Verglichen mit den Supermarkt-Produkten, ist es billiger, die Haltbarkeit der Lebensmittel ist gleich.

lg
jerk

Beitrag von schneefrau28 13.01.11 - 16:20 Uhr

Bist auch eine die gerne beim Bauern kauft? Letzteres haben mich welche ausgelacht, gell W.?

Beitrag von thea21 13.01.11 - 10:20 Uhr

Bio Sesam-Tofu


#mampf

Beitrag von elofant 13.01.11 - 10:40 Uhr

#schock - den *kotz*-Urbini (ist das jetz ne Verniedlichung?) gibts leider nicht mehr....

Beitrag von thea21 13.01.11 - 10:50 Uhr

Im Ernst.

Tofu an sich finde ich echt nicht lecker und in Geschmack und Konsistenz echt fragwürdig. Nicht so aber Sesam-Tofu. Der hebt sich in Konstistenz, aber vor allem Geschmack deutlich ab und ist echt lecker. Und ich mäkel echt viel rum an Essen.

Beitrag von elofant 13.01.11 - 10:52 Uhr

Ich hatte einmal in meinem Leben ein Tofu-Würstchen im Eintopf. Ich dachte echt, ich muss über den Tisch spucken. Um das mal niveau-voll auszudrücken.


Mich graust es jetzt immer noch, wenn ich nur dran denke.

Beitrag von thea21 13.01.11 - 10:56 Uhr

Japp, geht mir mit neutralem Tofu auch so!

Sesam Tofu als Block (so zum schneiden, brechen was auch immer) ist insgesamt fester, hat Biss und wie gesagt, schmeckt echt köstlich.

Mein Freund hat das letztes Jahr mal angeschleppt und ich rümpfte nur die Nase, weil ich Tofu pur kannte...Als ich dann kostete, war ich hin und weg.

Wenn du kannst, probier es mal, ist wirklich fantastisch.

Beitrag von fusselchen. 13.01.11 - 10:52 Uhr

sesam tofu ist wirklich sehr sehr gut, hab ich eben erst wieder gekauft...;-)

Beitrag von fialein84 13.01.11 - 11:13 Uhr

für eure Antworten!! Ich persönlich finde Tofu gar nicht soo schlecht. Alles auch eine Frage des Würzens.
Ich wohne seit vier Monaten nun in einer ländlichen Gegend und versuche mir nun auch erstmal einen Bauern zu suchen. Klingt nach einer guten Alternative!:-)
#herzlich st Fia!

Beitrag von elofant 13.01.11 - 10:41 Uhr

Nüscht

Beitrag von pcp 13.01.11 - 11:45 Uhr

Ich kaufe die meisten Bioprodukte im Supermarkt. Im Bioladen ist doch alles noch teurer. Und das Obst sieht manchmal aus... #zitter

Was man allerdings nur im Bioladen bekommt hol ich mir dann doch dort, zB. hefefreie Suppenwürze, Getreide/Teigwaren, Sojaprodukte, uä.

lg

Beitrag von ippilala 13.01.11 - 12:13 Uhr

Alles außer Wasser, Apfelschorle, manchmal Bier, Beef Jerky und Wunderbälle am Stiel.

Einige Dinge halten länger und manche gammeln schneller. Gleicht sich aber meiner Meinung nach aus.

Beitrag von derhimmelmusswarten 13.01.11 - 12:15 Uhr

Da habe ich nur Gläschen gekauft für die Kleine. Alnatura. Sehr empfehlenswert.

Beitrag von docmartin 13.01.11 - 12:52 Uhr

Wir haben einen Alnatura supermarkt in der Nähe. Dort haben sie nahezu ein Vollsortiment und wir kaufen fast alles dort. Küchenrollen und Toilettenpapier kaufen wir (recycled) bei Aldi. Putzsachen (Frosch) und Hygieneartikel kaufen wir bei DM die haben mit Alverde auch eine gute Biomarke. LAso eigentlich fast alels öko. Lebensmittel halten sich gut (vor allem Obst udn Gemüse) wenn du sie im kühlen Keller aufbewahrst udn sonst...Milch, Joghurt etc. ähnlich wie bei regulärer ware.
Guten Appetit!

Beitrag von sassi31 13.01.11 - 14:55 Uhr

Hallo,

Mandelmilch und Soja-Schokoladen-Eis.

Gemüse kaufe ich auf dem Wochenmarkt, Fleisch beim Metzger, Brot backe ich selber.

Gruß
Sassi