bei namensgebung auf geschwisterkind hoeren???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lunes 13.01.11 - 10:02 Uhr

frage steht ja schon oben....

wir haben unsern 2,5 jaehrigen sohn gefragt wie das baby denn heissen soll und was er lieber haben moechte...bruder (junge) schwester (maedchen)
auf das geschecht gab er keine antwort aber der name sagt alles.

jedes mal wenn wir fragebn...wie soll das bay heissen antwortet er schmunzelnd

EMILY

was meint ihr.....sollte man drauf hoeren und den namen nehmen?
wir hatten eigentlich einen anderen aber emily hoert sich auch suess an....nur welcher doppelname passt dazu???

lg annika mit babygirl inside 23ssw

Beitrag von seluna 13.01.11 - 10:05 Uhr

Hallo,
ich bekomme mein viertes und für die kleine Dame haben die Geschwister den Namen ausgesucht.

Marie

Ich habe das abgesegnet, ich mag den Namen und ich finde es schön das die Geschwister sich beteiligt haben.


Ich ahbe übrigens auch eine Emelie.

Als Zweitname passen z.b die Klassiker

Emily Marie
Emily Sophie


Beitrag von leechen1986 13.01.11 - 10:05 Uhr

wenn ihr den namen auch mögt, dann tut ihm doch den gefallen wenn ihr ihn schon fragt. oder kombiniert ihn mit dem namen den ihr ursprünglich ausgesucht habt. ;-)

Beitrag von lunes 13.01.11 - 10:10 Uhr

um so oefter wir den namen sagen um so schoener wird er...

emely marie finde ich gut als doppelnamen....

passt auch emely lara oder emely grace???

nachname ist degener

Beitrag von bjerla 13.01.11 - 10:12 Uhr

Warum immer diese Doppelnamen??? Ich kann dem nichts abgewinnen, es sei denn es ist der Name vom Opa oder so. Und bloß nicht immer Sophie. Gefühl heißt jedes 2. Mädel Sophie mit 2. Namen. Ganz schrecklich!!!!

Emily ist doch ein schöner Name. Da braucht man keinen 2.

LG

Beitrag von lunes 13.01.11 - 10:19 Uhr

naja...eigentlich haste wohl recht mit diesen doppelnamen...ich habe auch eine und finde beide sehr schoen. auch wenn mich mein opa nur beim zweiten nennt und kein anderer...aber ich finde das schoen.

unser sohn hat auch einen doppelnamen

joshua dylan

daher die
ueberlegung wieder einen doppelnamen zu nehemen.

Beitrag von paula.panther 13.01.11 - 10:23 Uhr

Grace, paßt wunderbar...

Beitrag von lunes 13.01.11 - 10:30 Uhr

ja findest du?!?!

freu

denn das ist mein name nummer 1

schon seit ich...14 oder so war habe ich gesagt...bekomme iche ein maedchen soll es grace heissen (pferdefluesterer)

emely grace degener

doch das klingt gut beim ausprechen

Beitrag von timpaula 13.01.11 - 10:23 Uhr

emily geht ja noch, aber nach meinem sohn (der unbedingt eine GROßE schwester haben will)

würde ein mädchen astrid oder andrea heißen #augen das wäre ja so überhaupt gar nicht meine wahl...#rofl


lg und alles gute

wünscht susi

Beitrag von binipuh 13.01.11 - 10:27 Uhr

*lach*
Vielleicht solltet ihr eine Astrid oder Andrea adoptieren, sonst könnte es schwierig werden mit der "großen Schwester".

Werden diese Namen heute noch vergeben?
Sie wäre sicher die einzige in der Klasse.
Nicht so wie Sophie, Lara, Lena und wie man heutzutage so heißt.
Jemand ruft und es kommen direkt 5 angerannt ;-)

Beitrag von lunes 13.01.11 - 10:33 Uhr

genau das ist es...einen namen aussuchen den es nicht do oft gibt....

aber das hatten wir bei unserem sohn

joshua hoerte man in unsere ecke nirgends...und als er da war hiessen auf einmal alle so....

ne grosse schwester...das waers auch fuer unsern floh. er spielt viel liber mit groessern als mit gleichaltrigen oder kleineren....einfach ein kind fuer grosse geschwister....haben wir schon immer gesagt...aber das ist ja schlecht machbar...schmunzel

Beitrag von rona2609 13.01.11 - 10:24 Uhr

Huhu,

also ich finde den Namen auch schön, hatten ihn sogar mit in der Namensauswahl. Warum nicht? ;-)
Besser als wenn euer Krümel Schlomo oder Nemo vorgeschlagen hätte. #freu

Und wie eine Vorposterin schon geschrieben hat: warum steht ihr alle so auf Doppelnamen? Ich find es auch total unnötig. Z.Bsp. heißt mein Bruder Marc Maurice Pascal und jeder sagt nur Marc... wofür also die restlichen Namen?
Aber es muss ja jeder selbst entscheiden. ;-)

Ganz liebe Grüße und alles Gute #winke
Nadine & der kleine Florian 31. SSW

Beitrag von lunes 13.01.11 - 10:28 Uhr

oder mupsipupsi...oder keine ahnung.....ja er hat da doch ne gute wahl getroffen.

vorallem ohne zu wissen ob es maedchen oder junge wird.

auf die frage und wenn es ein junge wird....nein emely nicht junge sagt er...schmunzel.

Beitrag von rona2609 13.01.11 - 10:30 Uhr

Genau! ;-)#rofl

Der Kleine weiß wohl mehr als du! ;-)

Beitrag von lunes 13.01.11 - 10:34 Uhr

hat er vom vater

der sagte schon bei der zeugung....das wird ein maedchen....

naja wo se recht haben haben se recht.....

Beitrag von raketemitbaby 13.01.11 - 10:31 Uhr

Nah ein gut Geschmack hat der kleine #rofl
Find es sehr süß... Von dem kurzen.
Und wenn es ein Junge wird könnt ihr euch ja den Namen aussuchen. #freu
Aber falls Du vor hattest deine Tochter anders zu benennen versuche den namen deines kleinen als zweit namen mit zu nutzen dann ist er nicht ganz so Entäucht.

lg

Beitrag von chez11 13.01.11 - 10:31 Uhr

huhu

ich find emily auch schön, allerdings allein stehend, ich mag dieses doppelnamen gemache auch nicht schön zumal nach der geburt kein Hahn mehr nach dem 2. namen schreit.

grace finde ich ganz schrecklich#schock aber sicher auch geschmackssache.#

LG sabien mit hailey 4#verliebt und Anny ET-34#verliebt

Beitrag von jessica240781 13.01.11 - 10:34 Uhr

hihi für unserem kurzen stand es von anfang an fest - ich bekomme ein mädchen lööööööl und es wird eine charlotte:-p

und° es wird ein mädellll freu
unsere wahl war lara und nun werden wir in knapp 14 tagen eine kleine Lara charlott im arm halten #verliebt

Beitrag von lunes 13.01.11 - 10:37 Uhr

der name ist auch schoen...gefaellt mir.

Beitrag von lunes 13.01.11 - 10:39 Uhr

ja manche wissen schon ganz genau was sie wollen.

heutezutage kann man ja schon ganz gut per us sehen ob maedchen oder junge aber damals....

mein bruder jetzt 34 jahre akt bekam mit 6 jahren seine geschwisterchen (mich)
naja und auf die frage ob er sich eine schwester oder einen bruder wuensch antwortete er eine schwester und sollte es ein bruder werdebn wolle er es da wieder reinschieben wo es raus kam....

man war meine mutter froh als ich ein maechen wurde....#rofl

Beitrag von bunny2204 13.01.11 - 10:40 Uhr

Unsere Kinder haben da kein Mitspracherecht....mein Grosser (7) hätte das Baby Bastian genannt...nach einem bekannten Fussballer seines Lieblingsvereins :-p

Klar, wenn euch der Name gefällt ist es okay :-) Meine Schwägerin hat ihren zweiten Vornamen von der grossen Schwester bekommen. Den ersten haben die Eltern ausgesucht.

Lg BUNNY #hasi mit Felix Juian inside (30. SSW)

Beitrag von schweinemoeppel 13.01.11 - 11:20 Uhr

Hi,

bei uns im Kindi gibts eine Emily-Sophie


Vlg.