Anzeichen Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miss-maple 13.01.11 - 10:13 Uhr

Wünsch euch erst mal einen guten Morgen.
#tasse

Mich würde mal interessieren ob und welche Anzeichen ihr gehabt habt bevor es los ging.

Schon mal danke im Vorraus.

Liebe Grüße
miss-maple mit Zwuggel #verliebt ET -12


Beitrag von swety.k 13.01.11 - 10:15 Uhr

Gar keine. Die Fruchtblase ist geplatzt, bei beiden Schwangerschafen. Einfach so, ohne Vorwarnung. ;-)

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von raketemitbaby 13.01.11 - 10:19 Uhr

Durchfall, und der Schleimpropf ist ab gegangen Meistens Tage vorher. Wehen in regelmäßigen abständen. Fruchtwasser läuft aus. Also das sind die Anzeichen auf einer bevorstehenden Geburt.
Drück dir ganz fest die Daumen;-)

lg

Beitrag von 2008-04 13.01.11 - 10:20 Uhr

Gute frage, interessiert mich auch.

Mir drückt es heut nach unten beim hinsetzten und aufstehen tut ziemlcih weh.

Bei meiner tochter hatte ich, einen minimalen druck, sind spaßeshalber ins kh ja und dann ginmg es schon los#schock hätt ich nie gedacht.

Irgendwas läßt mch noch warten, weiß aber nicht was.#gruebel

Antje

Vielleicht auf freitag????????????? Bei meiner tochter sind wir auch freitag abends ins kh und es ging los was ich nie dachte, naja wenn ich heut nicht fahr, hab ja morgen früh erstmal termin.

Beitrag von chez11 13.01.11 - 10:22 Uhr

huhu

gar keine, ging von jetzt auf gleich mit leichten wehen los.

LG#winke

Beitrag von lani13 13.01.11 - 10:36 Uhr

Huhu

Morgens um 6h schwallartige Blutungen #schock

Dann ins KH, dort war es weg, musste aber da bleiben. Schleimpfropf hat die Gyn wohl abgezogen #schock
Abends für 12 Stunden Wehen im 10 Mnuten Takt, morgens wieder weg #aerger

Mittwochs den Tag über nichts. Donnerstags dann ab 10.30h Wehen im 5 Minuten Takt und ab 23h im 3 Minuten Takt! Um 2:47h war er dann da #verliebt


LG und alles Gute

Nina mit Maximilian fast 9 Wochen jung #verliebt

Beitrag von littlehands 13.01.11 - 10:56 Uhr

Schwierig,Anzeichen als solche zu deuten.
Beim 1.hatte ich ganzen Tag Durchfall,irgendwann ging der Schleimpfropf ab und am späten Abend platzte die Fruchtblase und erst da gingen die Wehen los.Beim 2.hatte ich den ganzen Tag über einfach "nur" Wehen,die aber nicht zu deuten waren.Als dann Nachmittags der Schleimpfropf abging,war ich mir sicher.
Anscheinend ist bei mir der SP ein sicheres Anzeichen.