Unterleibsschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maxi.24 13.01.11 - 10:31 Uhr

Guten Morgen an alle,

bei mir wurde am 07.01.11 eine Blasenenzündung festgestellt habe dann
Antibiotikum bekommen FÄ wusste das evtl.eine SS besteht.Habe am 10.01.11 einen Test gemacht (positiv).Direkt bei FÄ durch Blutabnahme bestätigen lassen.Ich trinke so zwischen 3 u.4,5 liter am Tag,bekomme aber Abends noch sehr starke Unterleibsschmerzen.

Meine Frage: kann das noch die Blasenenzündung sein oder von der SS irgend welche schmerzen?

Ich bin zum ersten mal SS. habe desswegen keine Ahnung was normal ist!!!

Beitrag von lalelu-86 13.01.11 - 10:35 Uhr

hhmm sind das so mensähnliche schmerzen? wenn ja ist das normal und gehört zur ss - das sind dann die bänder die sich dehnen.

hast du eher schmerzen von der blase her, also beim wasserlassen oder längerem einhalten würd ich nochmal zum arzt gehen.
sowieso wenn du unsicher bist, einfach beim FA anrufen und nachfragen obs normal ist oder du besser vorbeikommen sollst.

lg

Beitrag von maxi.24 13.01.11 - 11:24 Uhr

Ja es sind schmerzen wie bei der Mens.aber halt entweder frhü morgens,nachts oder abends.

Hab ja zum glück morgen ein Termin bei meiner FÄ,da erfahr ich auch wie weit ich bin.Bin schon voll gespannt was ich bei dem US sehen werde!!!!

Beitrag von kremigius 13.01.11 - 10:36 Uhr

Also ein ziehen im Unterleib, ähnlich dem bei der Periode, kann während der ganzen SS passieren und ist normal.
Wenn es schlimmer ist und du richtige Schmerzen hast, gehe lieber zum Arzt! Lieber 3x zuviel nachfragen, als 1x zu wenig!