Mens kommt nicht aber sstest negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ernabert 13.01.11 - 10:42 Uhr

Hallo zusammen,
ich warte jetzt seit dem 8.1 auf meine Periode. Am 10.1 dachte ich da wäre sie aber es war nur eine ganz leichte rosafarbene Schmierblutung, die nach 1 Tag wieder aufhörte. Ausserdem habe ich ein ständiges Ziehen im Unterleib. Mittlerweile habe ich zwei Schwangerschaftstest gemacht, den letzten bei NMT +2 abends, die aber beide absolut negativ waren, nichtmal das kleinste bisschen rosa Linie...

Bis auf das ständige Ziehen im Bauch keine weiteren Anzeichen. Kennt das jemand, könnte das eine Zyste sein? Habe gelesen, dass es normal ist mal eine Periode auszusetzen, ab dem zweiten Monat soll man dann aber zum FA gehen.

Beitrag von divenane 13.01.11 - 10:46 Uhr

also meine mens lässt auch noch auf sich warten. hatte gestern NMT. hab die tage davor schon die typischen anzeichen, aber sie kam nicht. jetzt hab ich hin und wieder ein ziehen im UL und gestern nachmittag ziemliche rückenschmerzen die nach 2 stunden wieder weg waren. #kratz

getestet hab ich noch nicht. #zitter

wie schaut dein ZB aus?!?

hier ist meines: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/923338/556005

GLG

Beitrag von pialmar 13.01.11 - 10:46 Uhr

Hallo,

bist du dir sicher wann dein Eisprung war? Evtl. hat er sich nach hinten verschoben und du hattest ne späte Einnistung, so Tag 10 oder 11 nach Eisprung am 10.01.
Dann wäre auch das hcg noch nicht so hoch!

LG Pialmar

Beitrag von teilzeitmama 13.01.11 - 10:48 Uhr

Ich warte seit 18.12 auf meine Mens. ....

Es kann ja auch sehr gut möglich sein,dass sich dein ES extrem verschoben hat...


Meine letzte Mens. fing am 20.11 an, dachte am 04.12 "ah da ist der Es!", nun habe ich einfach am 08.01 aus neugier einen Ovu gemacht und prompt extrem positiv... Ergo hat sich mein ES derbe verschoben...



Morgen geh ich zum Fa und dann seh ma schon;-)

Beitrag von ggtanzmaus 13.01.11 - 10:48 Uhr

Ich hatte vor 2 monaten nmt kam nicht eine woche nach meinem NMT habe ich getestet Negativ!!ich wusste nicht was los war!!
Dann war ich beim FA der meinte ich sehe da was kleines die haben auch ein SST gemacht Negativ!!Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen!!
Ich sollte dann noch 10-14 tage warten nach 8 Tagen kamen dann meine Mens!!!

Beitrag von susi7777 13.01.11 - 10:49 Uhr

hallo,
deine mens kommt bestimmt noch, ich hatte das in meinem letzten zyklus auch, war 9 tage überfällig und dann kam sie endlich angetrudelt, war auch deswegen beim fa und sie hat gesagt es ist selten, aber es kann vorkommen dass sie sich 2-3 wochen nach hinten verschiebt. normal ist aber dass sie an es+14 kommt. ich hoffe sehr dass ich diesmal schwanger bin wenn sie wieder nicht auftaucht. hatte auch 2 negative tests gemacht :(
ich drück dir die daumen!!!
lg susi

Beitrag von ernabert 13.01.11 - 11:15 Uhr

habe eigentlich IMMER eine superregelmässigen Zyklus von 27 tagen, deshalb würde mich wundern wenn sich mein ES verschoben hat, spüre den auch oft wegen Mittelschmerz. Bei meinen ersten zwei Schwangerschaften (die erste war leider ein Abgang) haben die sst auch bei NMT +1 schon positiv angezeigt.

Ich vermute daher, dass es wirklich eine Zyste ist. Wie lange kann ich damit noch warten? Möchte diesen Monat ungern zum FA, weil meiner im Urlaub ist und ich nicht zur Vertretung will. Angeblich gehen Zysten ja meistens von alleine weg.