blasenentzündung HILFE

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schinoba 13.01.11 - 10:58 Uhr

hi leute,

mein kleiner mann 2 jahre hat seit knapp einer woche eine blasenentzündung, wir waren schon beim arzt er bekommt auch seit zwei tagen antibiotikum aber er hat ständing starke krämpfe, was kann ich dagegen machen.

meine behandlung derzeit sieht so aus:

-morgends nach dem aufstehen Kamillen popo-bad
-dann frühstück und danach sein medikament
-dann über den tag verteilt cranberrysaft 25% und selter mit wenig kohlensäure
-dann mittagessen und danach wieder ein popo-bad
-zum mittagschlaf gibt es blasentee und eine wärmflasche auf den bauch
-nach dem aufstehen wieder ein popo-bad
-dick eingepackt an die frische luft dannach danach dann vespa
-abends vor dem abendbrot wieder ein popo-bad
-nach dem abendessen seine medis
-zur nachtruhe gibt es blasentee und eine wärmflasche auf den bauch

nur ich weiß einfach nicht was ich gegen die krämpfe machen kann, bitte helft mir / oder kann mir vielleicht jemand sagen, wie lange die behandlung dauert?

gruß schinoba

Beitrag von melle_20 13.01.11 - 11:04 Uhr

Hey..

also ich bin sehr geplagt von sowas..aktuell hab ich das auch gerade wieder...Leider..Krämpfe habe ich zum glück nicht...

Was wichtig ist Trinken Trinken Trinken dass alles raus kommt..egal was Aber Nieren und Blasentee ist natürlich auch super...

cranberrysaft hast du ja schon, ich hab so Pulver voll teuer 20 euro 21 beutel aber mir hilft es aber obs für so kleine was ist weiss ich leider nicht...

Ich hatte wenn ich zum Arzt bin immer 10 tage antibiotika bekommen..

Gute besserung für deinen kleinen Mann

Beitrag von -vivien- 13.01.11 - 13:06 Uhr

ich hab mal gehört das man bei einer blasenentzündung keine wärmflasche benutzen soll, da sich sonst die bakterien durch die wärme vermehren.

sicher weiß ich das aber auch nicht. will also nichts falsches sagen#zitter

lg und gute besserung