Was ist da los???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bethanie 13.01.11 - 11:14 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/925430/555503

liegt es an den unterschiedlichen messzeiten, dass die temp so extrem unterschiedlich ist? kann ich mir nicht vorstellen das es so extrem ist nur wegen 2.3 std. länger schlafen?! ich mess trotzdem gleich nach dem wach werden...

Beitrag von majleen 13.01.11 - 11:16 Uhr

Das kann schon sein. Bei mir machst allerdings nichts aus ;-)

Beitrag von ggtanzmaus 13.01.11 - 11:17 Uhr

Es könnte schon sein die anderen Stellen sich den Wecker!!!;-)

Beitrag von mike-marie 13.01.11 - 11:18 Uhr

Sieht man doch, an den Tagen wo du länger schläfst ist die Tempi höher, da wo du früher misst ist sie niedriger, also immer zur gleichen Zeit messen.

Lg

Beitrag von flora74 13.01.11 - 11:20 Uhr

Soviel ich weiß, mußt du immer zur selben Uhrzeit messen.

Fange jetzt auch mein erstes richtiges ZB an und da werde ich es auch genauso machen. Wecker stellen und immer zur selben Zeit messen und dann am WE einfach umdrehen und weiterschlafen ;-)

Beitrag von steinchen1980 13.01.11 - 11:40 Uhr

bei mir macht es auch nichts aus wenn ich mal verschlafe nur wenn ich zu früh messe als meine zeit um 7 uhr dann ist sie niedriger.