viel rtinken und viel eiweiß bei ICSI?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sonnenschein10002 13.01.11 - 11:15 Uhr

Hallo ihr lieben

Hab da mal eine Frage ich habe jetzt schon viel über ICSI gelesen und immer öfter laß ich das immer die Rede von viel trinken ist mindestens 3 Liter und das man viel Eiweiß zu sich nehmen soll stimmt das?:-D
Meine Ärztin hat nichts dazu gesagt,deswegen dachte ich mir ich frage mal nach.

Würde mich über Antworten freuen

Lg julia

Beitrag von manumausi29 13.01.11 - 11:27 Uhr

Hallo Julia,

da hast du richtig gelesen. Viel trinken und Eiweiß hilft bei einer Überstimulation nach der PU. Wenn man nicht so viele EZ hat und keine Überstimu sollte man aber trotzdem viel trinken weil das gut für die Durchblutung ist!

LG Manu

Beitrag von rinamausi1984 13.01.11 - 15:42 Uhr

Hallo!

Stimmt!
Ich hab mir zusätzlich noch nen Eiweißshake gekauft. Das haben mir die Mädels hier geraten und der Doc meinte nur "SUPER IDEE"!
Wurde aber trotzdem vor einer Überstimmulation nicht verschont. Bei mir lags aber daran, dass ich sehr leicht bin mit 49 kg und mein Alter 26. Und es waren 30 EZ. Das ist immer ne Gefahr bei solchen Tanten wie mir :-).

Viel Glück!

Beitrag von sonnenstern82 14.01.11 - 21:33 Uhr

genau, richtig erklärt :)