sagt mal..........

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von eltern04 13.01.11 - 11:17 Uhr

ich lese hier gerade weil ich mich langweile und hab nun einige beiträge gelesen wo es ums thema schnüffeln ging.

schnüffeln z.b. beim handy und und und?

klasse fand ich einen beitrag indem eine frau geschrieben hat "sie hatte ihren mann in verdacht und er hat es abgestritten"............natürlich hat sie dann in sein handy geschaut und er hat sie betrogen.........
nun wurde sie deshalb "angemacht" weil SIE sich erdreistet in SEIN handy zu schauen und SIE müsste IHN vertrauen!!!

sagt mal gehts noch?????

mein handy liegt hier immer einfach rum, meine kinder haben es in der hand genauso wie mein mann, das handy meines mannes liegt hier auch rum und da is das selbe.
er nimmt auch oft mein handy wenn er irgendwo hin muss und sein akku z.b. fast leer ist .......

warum sollte mich das stören?
warum sollte mich stören wenn er in meine sms schaut oder ran geht wenn es klingelt?

ich denke hier sind einige linke eier dabei oder?
seit ihr alles fremdgänger, auswertsspieler oder warum stört euch das sooooooo!?

mich würde eher neugierig machen warum mein mann sein handy versteckt, das fänd ich seltsam.

man teilt sich das bett, die rechnung, dioe gebährmutter und post ABER das handy und die sms nicht!!!

ich find euch echt seltsam :-p

Beitrag von thea21 13.01.11 - 11:24 Uhr

Der Hase liegt nicht in der Tatsache begraben, das alles einfach rumliegt und man ran könnte, sondern eher dort:

Es wurde eben nicht zufällig irgendwas gefunden. Es wurde gezielt nach Beweisen gesucht den Partner an die Wand zu bringen.

Ob gerechtfertigt oder nicht, ist eine andere Frage.

Ich vertraue meinem vernünftigem Verstand und meiner Kenntniss in die Menschen explizit in meinen Partner. Ich vertraue ihm.

Ich stelle die gewagte These auf, das manche Männer teilweise nur "so reagieren", weil sie solch zänkische Furien zuhause haben, das jeder einfach nur reisaus nehmen würde.

Beitrag von eltern04 13.01.11 - 11:34 Uhr

wenn ich den verdachte habe..........

soll sie sich denn z.b. lieber von IHM täuschen lassen!!!???

also ist eine frau die sich unsicher ist und gezielt sucht das zänkische weib aber ein mann der betrpgt und lügt wurde dahin gezwungen( logische schlussfolgerung weil sie so zänkisch ist ;-) )?!!!

Beitrag von thea21 13.01.11 - 11:42 Uhr

Wenn ich meinen Partner kenne, seine Arbeitszeiten, sein normales Verhalten und da ist aufeinmal etwas anders, zum negativen, da brauch ich im Normalfall keinerlei Handy-SMS-Beweise mehr, sondern setz ihn zur Konsequenz an die Luft!

Vor allem, wenn er versucht mich vollzustregen.

Beitrag von thea21 13.01.11 - 11:42 Uhr

Und nein, das war nicht meine logische Schlussfolgerung.

Beitrag von .doctor-avalanche. 13.01.11 - 14:36 Uhr

"Ob gerechtfertigt oder nicht, ist eine andere Frage."

Nein das ist eben keine andere Frage.

Wenn ich das Gefühl habe, etwas läuft konkret gegen mich, beruflich oder privat und bekomme dies in normalen Gesprächen nicht oder nur Fragmente ans Licht, dann schaue ich eben dort nach, wo etwas sein könnte. Dazu kann auch ein Handy zählen.

Deswegen ist es auch Kokolores, einem Menschen, der definitive Verdachtsmomente beim Thema Untreue seines Partners hat, in irgendeiner Weise Vorwürfe zu machen, dass er Methoden nutzt, die vielleicht die Privatssphäre des anderen verletzten, er oder sie aber aufgrund des Schweigens des Partners keine andere Möglichkeit sieht, als diesen Weg zu gehen.

Nicht das im Handy schnüffeln ist das Problem, sondern das Misstrauen in der Beziehung..... dass entstanden ist durch bestimmte Anomalien im Verhalten eines der Partner. Und, mal abgesehen von einigen wenigen schon krankhaft Eifersüchtigen, sich dies ja meist auch nicht unbegründet.

In einer vertrauensvolle Beziehung wird diese "Handy-Frage" deswegen auch nie eine Rolle spielen.....

Nur....das, was da Männer oder Frauen in ihrem Forscherdrang zu erfahren suchen, wird ihnen oft nicht gefallen. Mitunter ist die Wahrheit sehr schmerzhaft. Deswegen sollte man sich immer fragen ob man wirklich immer alles wissen möchte......

Beitrag von frieda05 13.01.11 - 15:00 Uhr

"Deswegen sollte man sich immer fragen ob man wirklich immer alles wissen möchte......"

Um des Herren Willen !

Nein !

Soviel Kapazitäten habe ich garnicht zur Verfügung #rofl....

Beitrag von .doctor-avalanche. 13.01.11 - 15:19 Uhr

Du hast gut lachen. Dein Mann ist ja auch ein ganz ein Lieber. Und der hat ja noch nicht mal ein Handy. Geschweige denn SMS von Frauen, die ihm an den Jägerwams wollen......

Wem soll er auch im Wald begegnen wenn er mit seinem Schiessgewehr unterwegs ist? Top-Frauen irren selten alleine durch die plattdeutsche Tiefebene und stellen sich vor das Rohr Deines Mannes......

Beitrag von frieda05 13.01.11 - 16:02 Uhr

weit gefehlt mein Bester...

was meinst Du, mit was für Stories der manchmal nach Hause kommt #rofl#rofl...

da sitz ein einsamer Jägersmann so mir nichts, Dir nichts und vor allem völlig ahnungslos auf seinem Hochsitz und wartet auf Frau Sau.... - und wartet...... und wartet.... - statt Frau Sau erscheint aber der Jaguar des Über-übernachbarn auf dem verlassenen Feldweg..., bremst an dessen Kante, beschlägt von innen und mein Mann weiß genau, daß dort in der Fahrgastzelle mit Nichten ein Nestcafè Frappè geschüttelt wird.


Ohne Flachs jetzt...#rofl

Beitrag von seelenspiegel 13.01.11 - 16:10 Uhr

Dafür wird er oft ziemlich eindeutig von der Seite her angegrunzt, und die weiblichen Wesen denen er begegnet, haben nicht selten Beine wie ein Rehlein.

Achja....Top Frauen irren orts- und rohrunabhängig selten ALLEINE herum....egal ob Hamburg, München oder Kleinfliederauensteinhausen. ;-)

Beitrag von fuchsschwanz 13.01.11 - 16:21 Uhr

ausser sie sind mit Waidmännern verheiratet

Beitrag von ayshe 13.01.11 - 18:33 Uhr

Genauso sehe ich das auch.

##
Wenn ich das Gefühl habe, etwas läuft konkret gegen mich, beruflich oder privat und bekomme dies in normalen Gesprächen nicht oder nur Fragmente ans Licht, dann schaue ich eben dort nach, wo etwas sein könnte. Dazu kann auch ein Handy zählen.

Deswegen ist es auch Kokolores, einem Menschen, der definitive Verdachtsmomente beim Thema Untreue seines Partners hat, in irgendeiner Weise Vorwürfe zu machen, dass er Methoden nutzt, die vielleicht die Privatssphäre des anderen verletzten, er oder sie aber aufgrund des Schweigens des Partners keine andere Möglichkeit sieht, als diesen Weg zu gehen.
##
Eben, wer einen Verdacht hat, sucht eben, schnüffelt überall herum, ob nun Handy, PC, Taschen.
Dieser jemand hat doch aber auch ein Recht es zu erfahren, wenn er betrogen wird.


##
Nur....das, was da Männer oder Frauen in ihrem Forscherdrang zu erfahren suchen, wird ihnen oft nicht gefallen. Mitunter ist die Wahrheit sehr schmerzhaft. Deswegen sollte man sich immer fragen ob man wirklich immer alles wissen möchte......
##
Stimmt, die Angst vor der Wahrheit und die Angstund das schlechte Gefühl bei der Ungewißheit, es ist die Frage, was größer ist.



Nur wer, wie du sagst, krankhaft Eifersüchtig ist, den totalen Kotrollzwang hat, der schnüffelt wiederum ungerechtfertigterweise.


Beitrag von seelenspiegel 13.01.11 - 11:26 Uhr

<<<warum sollte mich stören wenn er in meine sms schaut oder ran geht wenn es klingelt? >>>

Im Regelfall stört es auch nicht....meine Freundin kann jederzeit an mein Handy, Laptop, PC......ans Telefon wenn es klingelt....ich habe nichts zu verbergen...und umgekehrt ebenso....ABER:

Es sollte dennoch irgendwo noch eine Hemmschwelle geben, selbst wenn ich könnte und kann wenn ich wollte, das dennoch einfach aus Respekt vor dem Partner eben NICHT zu tun, und aus dem zweiten Grund, weil es den Partner auch ganz deutlich gesagt NICHTS angeht....egal ob man selbst damit keine Probleme hat, wenn der Partner das tun würde....und das hat nichts mit "Dreck am Stecken", Auswärtsspielen oder sonstigem Quatsch zu tun.

Finde Du ruhig die Leute weiter seltsam....ich finde Dich etwas naiv, einseitig denkend und ignorant, und so können wir wahrscheinlich trotz dieser gegenseitigen Meinung alle glücklich weiterleben. :-)

Beitrag von eltern04 13.01.11 - 11:39 Uhr

warum naiv?

ich finde das seltsam..........ich kann doch meine karten offen legen denn ich habe weder eine zweideutig eindeutige sms noch sonstiges.
mein mann und ich haben auch unterschiedliche freunde ABER klar ich vertrau ihn und er mir aberw enn er mein handy hat und muss ne sms schreiben dann kann er.

ich finde ihr versteift euch darauf das es eine vertrauenssache ist aber irgendwas läuft doch komplett falsch.
DU willst nicht das in dein handy geschaut wird, deine partnerin vertraut dir unter umständen nicht #bla #bla #bla .

ich bin weder naiv noch sonstiges aber finde das es schon was mit " verbergen" oder "eigenbrötlerei" zutun hat.

bin 14 jahre mit meinen mann zusammen, wir haben schon soviel geteilt :-p

Beitrag von thea21 13.01.11 - 11:45 Uhr

Gegenfrage:

Unsere Telefone, Briefe ect PP liegen offen rum, weil niemand von uns etwas zu verbergen hat.

Ich gehe von mir aus:

Ich selbst habe das blütenweise Gewissen. Würde er jetzt an mein Handy gehen, um meine SMS zu lesen (aus welchem Grund, sollte man das tun), wäre mir trotzdem nicht gut dabei, einfach weil das für mich bedeutet, das ihn etwas grämt, er aber nicht mit mir spricht.

Und ich gehe einfach davon aus, das eine gesunde PArtnerschaft davon lebt, das Vertrauen herrscht.

Und dazu gehört reden, offen sein und ehrlich sein.

Beitrag von ayshe 13.01.11 - 18:38 Uhr

##
Würde er jetzt an mein Handy gehen, um meine SMS zu lesen (aus welchem Grund, sollte man das tun), wäre mir trotzdem nicht gut dabei, einfach weil das für mich bedeutet, das ihn etwas grämt, er aber nicht mit mir spricht.
##
Ja, dann stimmt etwas nicht, ginge mir auch so.

Bei uns liegt auch alles so herum, Handys und auch Post.

Es ist völlig unnötig, sich das anzusehen, denn wenn etwas wichtiges dabei ist, teilt man es mit, Steuerrückzahlung, ob jemand sich seit langem von den Freunden gemeldet hat usw.
Wenn man nichts sagt, ist es auch nicht wichtig.
Was interessiert mich, was mein Mann und sein Bruder da telefonierne oder so, falls ein Treffen vereinbart werden soll, reen wir darüber oder wenn etwas passiert ist, was es wert ist zu erwähnen.

Beitrag von seelenspiegel 13.01.11 - 11:55 Uhr

Naiv daran ist nicht, dass ihr das so handhabt...ist schliesslich Euer gutes Recht...., sondern naiv und provokant ist es, andere Leute als seltsam darzustellen, oder ihnen schlechtes zu unterstellen, nur weil ihre Moralvorstellungen nicht mit den Deinen konform gehen, oder weil sie auch innerhalb einer Partnerschaft noch eine Privatsphäre haben möchten, oder aus welchem Grund auch immer.

Zudem ging es nicht um ein zufälliges lesen irgendwelcher belanglosen SMS, sondern um gezieltes herumschnüffeln aufgrund eines Verdachtes.....und wenn es mal soweit ist, kann es mit der Beziehung eh nicht mehr weit her sein, und hat mit Deiner Selbstbeweihräucherung sowieso nichts zu tun.

Capiche? :-)

<<<mir aberw enn er mein handy hat und muss ne sms schreiben dann kann er. >>>

Frägt er Dich dann nicht kurz, oder nimmt er es einfach kommentarlos? Zweiteres ist in meinen Augen nämlich im besten Fall unhöflich.


<<<aber finde das es schon was mit " verbergen" oder "eigenbrötlerei" zutun hat. >>>

Und ich finde, einfach in den privaten Dingen des Partners zu stöbern geht einfach nicht, selbst wenn der evtl. gar kein Problem damit hätte. Das hat was mit Respekt zu tun, und der ist mindestens genauso wichtig wie Vertrauen.

Beitrag von thea21 13.01.11 - 11:57 Uhr

<<<Frägt>>>

#zitter

Beitrag von seelenspiegel 13.01.11 - 11:58 Uhr

loool.-..ja...ich habs selbst gerade gesehen #rofl

Beitrag von thea21 13.01.11 - 12:02 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von seelenspiegel 13.01.11 - 12:04 Uhr

Mein Gesichtsausdruck als ich das nachträglich nochmal durchgelesen hatte, glich in etwa dem von dir auf der VK.....nur nicht so hübschig´ ;-)

Beitrag von thea21 13.01.11 - 12:05 Uhr

:-)



...Ich hab n Stück Pute im Zahn!

Beitrag von seelenspiegel 13.01.11 - 12:06 Uhr

Solange es nur ein Stück ist *g*

Beitrag von thea21 13.01.11 - 12:08 Uhr

#schwitz#rofl

Beitrag von seelenspiegel 13.01.11 - 12:18 Uhr

http://www.basimo.de/words/wp-content/dickebacken.jpg

;-)