29 SSW

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von raketemitbaby 13.01.11 - 11:21 Uhr

Hallöchen, kann Mir hier jemand evtl Helfen?

Hab mal eine Frage, bin jetzt 29 SSW meine Ärztin meinte zu Mir ich muss mich drauf einstellen das mein Baby früher kommen wird Sie ist sehr tief im Becken schon drin. Meine Frage ist, wenn sie jetzt Geboren werden würde in der 29 SSW würde sie es dann schaffen? #zitter
Hab solche Angst!!!
Sie wiegt ca 1400 g
und ist 36 cm
Meine Ärztin sagte nur noch Sie müssen es wenigstens bis zur 28 SSW schaffen, Nur dann könnte man ihr evtl helfen#schock#schwitz.
Das klingt für mich sehr schlimm. Bin nur noch am Zittern weil ich solche Angst hab um meine Maus.
Bis jetzt ist Sie aber noch im Bauch und ich liege auch nur und bin auch über jeden Tag sehr Dankbar wenn sie noch im Bauch ist. Sorry fürs #bla#bla
Für euch und eure Baby´s alles LIEBE#sonne
Danke für eure Antworten

lg

Beitrag von teresia84 13.01.11 - 11:40 Uhr

hallo,

wünsche dir erstmal viel Glück das du dein kleines Länger im Bauch behältst.
Aber ich möchte dir ein bisschen Mut machen,
meine beste Freundin hatte ihren Sohn auch in der 28 ssw zur Welt gebracht, es war ein bisschen kritisch am Anfang und doch waren die Ärzte alle sehr zuversichtlich das alles gut geht.
So war es dann auch.
Mittlerweile ist der kleine ganz schön fit, vll ein bisschen mit der Entwicklung hintendran aber das holt er bestimmt auch bald auf.
Er ist aufjedenfall kerngesund, fängt jetzt solangsam an zu krabbeln...
Also es kann auch gut gehen.
Ich wünsche dir alles Glück das du jetzt gebrauchen kannst!!!

Beitrag von perlenzauber 13.01.11 - 11:43 Uhr

Ich habe in der 32 woche entbunden (notkaiserschnitt) meine kleine war aber unterentwickelt, sie wog 990gramm.... schaffen können es auch wesentlich leichtere baby´s... wird schon alles gut gehen....

#pro

Beitrag von iwi2502 13.01.11 - 11:54 Uhr

Ich drück dir die Daumen lass dich mal knuddeln.
LEg dich viel hin und ruh dich aus. Wie du schon gesagt hast jeder Tag ist wichtig. Aber dein kleines Krümelchen wird wenn stark sein.


Kopf hoch.


LG IWI

Beitrag von raketemitbaby 13.01.11 - 12:14 Uhr

Ich danke euch für die lieben Worte dies kann auch schon beruhigen und auch Mut machen#liebdrueck
Ich hoffe auch das Sie noch etwas aushält in Mir.

lg #winke

Beitrag von annikamai 13.01.11 - 12:37 Uhr

Hallo,

also, ich hab meine kleine Maus in der 31+2 SSW zur Welt gebracht, war der totale Schock, da überhaupt nix darauf hingewiesen hat. Alles super und mitten in der Nacht ist die Fruchtblase geplatzt. Also sind wir ins Krankenhaus und ich hab eine Lungenreife-Spritze bekommen (das machen die bei Babys, die vor der 32. Woche kommen) dann bekam ich wehenhemmende Medikamente und hab gehofft, das meine Tochter sich noch Zeit lässt, aber nix da.

Am Abend kam sie dann mit 1840 g und 44 cm zur Welt.

Zum Glück hatte ich ein Krankenhaus mit Neonatologie (da solltest Du drauf achten, wenns losgeht)

Wir waren 5 Wochen im Krankenhaus, war nicht schön, aber irgendwie funktioniert man.

Kurzum meine Kleine ist jetzt 19 Wochen alt, hat mittlerweile ein Gewicht von 5600 g und entwickelt sich super.

Beitrag von raketemitbaby 13.01.11 - 13:11 Uhr

Das Freut mich das es deiner Süßen so gut geht, wünsche Mir auch nichts mehr als das alles gut verläuft.

Und Ich wünsche dir und vor allem deiner Mausi alles alles Liebe#verliebt

Beitrag von lilly7686 13.01.11 - 17:35 Uhr

Hallo!

Also erst mal heißt es nicht, dass dein Baby früher kommt. Manche liegen einfach so tief. Und am Ende schwitzen die Mamas schon, und jammern, wann denn das Kind endlich raus will, weil sie schon nicht mehr wollen ;-)

Was deine Ärztin da sagt, ist völliger Schwachsinn. "Wenigstens bis zur 28.SSW". Warum???
Also 1. wird ab der 24. SSW von Seiten der Ärzte alles getan, damit das Baby überlebt.
Und 2. ist meine Große in der 27. SSW geboren. Sie hatte 930g und war 37cm klein. Heute ist sie 7 Jahre alt und es geht ihr blendend. Gesundheitlich hat sie absolut keine Probleme, psychisch ist alles okay und sie ist ganz normal entwickelt.


Mein Tipp an dich: mach dir bitte jetzt keine Panik, ja? Deine Ärztin hat, sorry, nen Vogel, wenn sie dir solche Angst macht. Aber nun ja, mein Arzt war ja nicht anders in der zweiten SS. Der hat mir Panik gemacht, dass nach nem Frühchen immer noch ein Frühchen kommt. Und was war? Meine Kleine ist 2 Tage vor ET gekommen :-D

Also lass dich nicht fertig machen. Selbst wenn deine Süße jetzt kommen würde, hätte sie gute Chancen.

Alles Liebe!