wie wurde bei euch die Nackenfaltenmessung gemacht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eiskalterengel79 13.01.11 - 11:31 Uhr

Hallo zusammen ,

wurde bei euch die NFM über Bauchultraschall gemacht oder noch vaginal? Kann mir gar nicht vorstellen, das ich da über ne halbe Stunde auf dem Stuhl liegen soll...drum wär ja Bauch eigentlich bequemer...bin jetzt in der 13. Woche...
Habt ihr eure Ergebnisse sofort bekommen, oder erst später ?

Wie waren sonst so eure Erfahrungen?

Lg
Sandra

Beitrag von mamavonyannick 13.01.11 - 11:34 Uhr

Hallo,

über den Bauch.

vg, m.

Beitrag von jenna26 13.01.11 - 11:34 Uhr

Muss das nicht genau in der 12SSW gemacht werden??
Kann auch sein das ich das falsch im Kopf habe, weil wir das nicht haben machen lassen.

Gruß jenna

Beitrag von mamavonyannick 13.01.11 - 11:36 Uhr

nein, muss nicht, ich glaub bis zur 14 ssw. ist es möglich. Wir hatten es in der 13. ssw.

Beitrag von raketemitbaby 13.01.11 - 11:36 Uhr

Meine Ärztin hat sie auch Vaginal gemacht, in der 13 SSW. War alles super;-)
Die Kosten dafür musste ich selber nicht tragen und in der 24 SSW bei der UFD hatte die Ärztin auch nochmal nachgeschaut. War alles super#verliebt

Beitrag von angeldragon 13.01.11 - 11:37 Uhr

ne nich genau 12 ich bglaub zwischen 11 und 14 oder??

erst übern bauch und weil ich eine große zyste hab dan vaginal aber normalerweise machen sie es übern bauch #winke

Beitrag von germany 13.01.11 - 11:56 Uhr

Vaginal! Aber nur weil sie meinte da wäre eine Auffälligkeit. Sie hat aber eine extra Liege für den Ultraschall, man muss also nicht auf dem Stuhl liegen.

Auf dme Stuhl wäre mir das auch sehr unangenehm. Das war heute schon schlimm, weil es nach längerer Zeit ja wirklich unangenehm wird und auch ein bisschen weh tut wie ich finde.




lG germany

Beitrag von steffken80 13.01.11 - 12:03 Uhr

Hallo,

bei mir wurde es erst über den Bauch versucht, aber das Bild war ein bisschen unscharf, so das sich meine FÄ dann für vaginal entschieden hat. Und was soll ich sagen, es war bedeutend besser.

Und die halbe Stunde auf den Stuhl kommt dir gar nicht so lange vor. DU hast ja eigentlich mehr mit gucken zu tun.

Das Ergebnis der Nackenfalte bekam ich sofort. Die des daszugehörigen Bluttestest etwa nach einer Woche.

LG
Steffken

Beitrag von vinny08 13.01.11 - 12:11 Uhr

Über den Bauch!

LG
M.

Beitrag von vinny08 13.01.11 - 12:14 Uhr

Ach so, ich habe alles auf einem großen Bildschirm beobachtet und der Doc hat auch immer etwas zu seinen Messungen gesagt. Das Ergebnis der NFM hat er sofort bei der Messung gesagt, habe aber im Anschluss noch einen ausführlichen Befund bekommen, mit allen Messergebnissen. Blut habe ich aber nicht untersuchen lassen, deswegen habe ich die Ergebnisse gleich bekommen, ansonsten musst Du vielleicht ein paar Tage warten.

LG

Beitrag von nudel-08 13.01.11 - 12:19 Uhr

Wie lange der vaginale Ultraschall durchgeführt wird,darüber sind sich die FA`s nicht einig. Jeder sagt was anderes. Es sollte nicht sehr weit in die SSW reingehen,denn das Ohr des Kindes ist schon bald ausgeprägt und der vaginale US ist für das Kind wie ein Bass durch Kopfhörer.
Ich kenne die NFM auch nur über den Bauch in der 12. SSW.Später kann die Untersuchung nicht gemacht werden,hieß es bei mir,warum weiß ich nicht.
Das Ultraschallergebnis bekommst Du sofort,bist ja schließlich dabei ;-). Die Blutuntersuchungsergebnisse dauern ca.14 Tage,vielleicht auch kürzer,bei mir waren damals Feiertage dazwischen.

Du fragst nach Erfahrungen.
Eine NFM ist nur Geldmacherei,darum zahlen es die KK auch nicht,da es eine sehr unsichere Untersuchung ist. Es gibt Fa,die verlangen wohl nur 30 Euro dafür,o.k. das geht noch,aber im Durchschnitt zahlt man mehr.Viele müssen 80,100,125 Euro hinlegen oder so wie ich 200 Euro. Was tut man nicht alles,wenn man keine Erfahrung hat.
Ich hatte sehr gute Werte,ein kerngesundes Baby lt. Untersuchung,obwohl von Anfang an was nicht stimmte. 2 Monate später sah man, dass mein Baby schwerst krank ist und das seit Anfang an der SS.
Ich denke,mehr muss man nicht zu der Untersuchung sagen,oder?

Überlege Dir,ob Du das wirklich willst,denn auf der sicheren Seite bist Du mit der Untersuchung nicht.Man kann danach nicht beruhigt sein.
Ich habe auch schon von Fällen gelesen,wo es andersherum war.Man gab schlechte Ergebnisse,obwohl das Kind pumperl gesund war.

LG und alles Gute

nudel

Beitrag von uvd 13.01.11 - 13:04 Uhr

gar nicht

Beitrag von vchilde1976 13.01.11 - 20:27 Uhr

Bei mir wurde die Nackenfaltenmessung über den Bauch gemacht. Ich hatte so auch einen tollen Blick auf mein Baby! Das erste, was ich bei diesem Ultraschall gesehen habe, war die Wirbelsäule!