Fleigen mit Kleinkind

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von kindercreme 13.01.11 - 11:34 Uhr

Hallo!

Mein Freundin wohnt in New York und ich würde sie gerne mal mit meinem Sohn besuchen. Das wäre im Sommer, da wird er 3. Wie ist das mit dem Fliegen, wäre ja auch gleich ein Langstreckenflug. Was muss ich beachten?

Beitrag von baerbelino 13.01.11 - 11:45 Uhr

beachten mußt du eigentlich nur, dass er ordentlich angeschnallt ist. Mehr kannst du ja nicht machen ;)

Bedenke nur, dass ein Flug von sechs - acht Stunden sehr land wird für ein kleines Kind. Nimm genügend Spielesachen, Bücher ect mit damit die Langeweile nicht ganz so groß wird. Vllt kann man auch tragbare dvd-spieler mitnehmen damit er seine Lieblingsfilme angucken kann.

Ansonsten hab ich die Erfahrung gemacht, dass das Fliegen mit Kindern ab drei Jahren viiiiiieeeeel weniger anstrengender ist als mit kleineren ;)

Guten Flug!

Beitrag von italyelfchen 13.01.11 - 13:03 Uhr

Huhu,

beachten mußt Du in dem Alter kaum mehr was! Achte drauf, dass die Ohren frei sind, also beim kleinsten Infekt am Flugtag zum Arzt. Außerdem Kauen/Schlucken bei Start und Landung, falls er noch nicht schnauben kann!
Ach ja, ein Nachtflug wäre wahrscheinlich enspannter...

Liebe Grüße,
Elfchen mit Vielfliegerfamilie