ss oder liegts an der pille?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von sspille 13.01.11 - 11:38 Uhr

hallo mädels,

ich habe am 26.12.10 meine tage bekommen und auch wieder angefangen die pille (leios) zu nehmen! davor habe ich nur mit kondom verhütet oder garnicht! ich hatte dann 8 tage lang starke blutungen und 2 tage schmierblutungen! mir ist auch ständig schlecht und ich habe so stimmungsschwankungen und meine brust ist so empfindlich!

kann das an der pille liegen, das es einem so schlecht geht?

oder kann ich auch schwanger sein?

lg sspille

Beitrag von sunnysun81 13.01.11 - 12:21 Uhr

Ich habe auch über 10 jahre die leios genommen und irgendwann hat mein körper auch angefangen sie abzustosse.
Mir war immer schlecht nachdem ich sie eingenommen habe und mußte mich auch ab und an übergeben.
Da ich die pille immer abends eingenommen hatte,hatte ich meist die ganze nacht dann mit furchtbarer übelkeit zu kämpfen.
habe dann mit meinen fa darüber gesprochen.
er sagte,dass die pille schon die verträglichste und mit der geringsten dosis sei.
habe sie dann gewechselt und nach gewisser zeit wieder mit der selber übelkeit zu kämpfen:(

Beitrag von emily86 13.01.11 - 13:23 Uhr

Pille.....

defitniv, war bei mir auch immer so!

Du hattest ja deine Tage und sogar stark!
Mach dir keinen Kopf

Beitrag von nelladel 13.01.11 - 18:01 Uhr

Ich habe die Leios nach meiner SS bekommen und hatte 3 furchtbare Monate.

Am Ende konnte ich eine AS machen lassen, weil es nicht mehr aufgehört hat zu bluten, warum auch immer. Hatte auch starke Blutungen die Monate, eigentlich ständig.

Würde sagen du verträgst sie nicht!