SD Tabletten!!!Kurze frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vany27091986 13.01.11 - 12:20 Uhr

Hallo ihr lieben!!!

Ich habe morgen einen termin beim Schilddrüsenarzt um zehn uhr!!!
Soll ich meine Tablette vorher nehemen,oder verfälscht sie das Blutergebnis??? wer hat den erfahrung damit!!!
Nehme nur die 50mg L-Thyroxin....

Danke schonmal für eure antworten....

Vany mit Babygirl inside 30ssw.#verliebt

#winke#winke#winke#winke#winke

Beitrag von pegsi 13.01.11 - 12:22 Uhr

anrufen, fragen :)

Beitrag von yeti75 13.01.11 - 12:22 Uhr

Ich hab schon länger Probleme mit der SD, hab die Tabletten immer eine halbe Stunde vor dem Frühstück und somit auch vor dem Arztbesuch genommen. Die Tabletten sorgen ja erst dafür dass sich das Hormon normalisiert.

Beitrag von 23082008 13.01.11 - 12:22 Uhr

Hallo,

also wenn bei mir ein Bluttest wegen den SD-Werten ansteht, nehme ich in der Früh keine Tablette. So hat es mir die Arzthelferin gesagt.

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von feria11 13.01.11 - 12:23 Uhr

Hallo!

Wenn du so unsicher bist, dann ruf dort an.

Ich habe bis vor 6 Wochen die gleichen Tabletten genommen und dann waren die Blutwerte auf einmal katastrophal und ich musste erst mal 3 Wochen keine nehmen und dann wurde erst neu kontrolliert. Denke also wirklich nicht das die Tablette frühs ein Unterschied der Blutwerte ausmacht.

Lg Alex

Beitrag von -tini- 13.01.11 - 12:28 Uhr

Hallo!

Anrufen und fragen.
ABER meine Meinung: weiternehmen. Die Tabletten muss man ja über einen längeren Zeitraum einnehmen damit der TSH Wert sich verbessert b.z.w. stabil bleibt. Wenn du also einen Tag vorher absetzt bringt das nicht. Da reicht 1 Tag niemals aus um zu sehen wie die Werte ohne Tabletten wären. Ausserdem ist der Sinn der Blutabnahme ja, zu sehen ober der TSH unter Einnahme gut ist.

Beitrag von aventasia 13.01.11 - 12:31 Uhr

huhu also wenn bei mir blutkontrolle für die schilddrüse ansteht darf ich morgens die tablette nicht nehmen...

lg bianca
#winke

Beitrag von schmusimaus81 13.01.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

meine Ärztin hat mich extra darauf hingewiesen, die Tablette am Tag der Blutabnahme NICHT zu nehmen.

Ruf einfach mal an und frag nach.

Liebe Grüße
Antje (ET-6)

Beitrag von vany27091986 13.01.11 - 12:45 Uhr

ok.... danke euch....
werde gleich mal anrufen....

liebe grüße und einen schönen tag trotz sch.... wetter.....

Beitrag von jemina 13.01.11 - 13:39 Uhr

War eben noch bei der Blutabnahme und ich soll am Tag der Blutabnahme morgens KEINE Tablette nehmen, da es den Bluttest verfälschen würde!
Muss ja auch alle 4-5 Wochen zur Kontrolle!