"Du wolltest es doch so! Jetzt jammer nicht!"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von purzelchen29 13.01.11 - 12:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Mann hat mich getern gefragt wie es mir denn so geht, denn er bekommt ja schon mit das ich immer völlig Müde bin. #gaehn#gaehn

HAb also gesagt: Ich schlafe jeden Tag vorm Rechner ein und wenn ich wach werde ist mir total übel. Die Brust tut weh und ich bin fertig!

Sagt mein Liebling doch: "Du wolltest es doch so! Jetzt jammer nicht!" #augen

Hab dann gemeint, dass der Unterschied zu ich möcht ein Baby und ich geh dann mal täglich kotzen ja doch noch recht groß wäre. #klatsch

Meint er doch voll süß: " Du musst echt spucken? Das müssen wir Freitag der Ärztin sagen, Sie muss dir was verschreiben!"#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Ja, so ist er mein Liebling. Für Ihn ist das alles noch sehr abstrakt!

Ich hoffe, dass alles etwas realer für Ihn wird, wenn morgen was in der Fruchthöhle zu sehen ist.

LG Purzelchen mit 2#stern im Herzen und #ei im Bauch

Beitrag von linzerschnitte 13.01.11 - 12:36 Uhr

Hahaha, Männer! ;-) Würd gern mal sehen wie sich ein Mann mit solchen Beschwerden verhalten würde! Ich glaube die würden das keine Woche durchhalten! #rofl

Lg,
Melli mit Noah (28. SSW), die von ihrem Freund öfter hört: "Na hoffentlich geht deine üble Laune nach der SS wieder weg!" ;-)

Beitrag von maerzschnecke 13.01.11 - 12:37 Uhr

Ein bisschen hat Dein Mann aber Recht ;-) - die Beschwerden gehören in der Früh-SS dazu und jede Schwangere muss damit rechnen, dass ihr übel ist und das auch mit Erbrechen verbunden sein kann.

Ich habe darüber nicht gejammert, weil ich für jeden Tag froh war, an dem es solche Anzeichen gab. Diese Symptome sind ein gutes Zeichen dafür, dass die Schwangerschaft intakt ist.

Der Termin morgen wird für Deinen Mann wahrscheinlich nicht so spektakulär sein, man sieht das Herzchen schlagen und ein kleines Etwas. Der nächste Termin... der wird es in sich haben. Mein Mann war total gerührt, als er das kleine Ding hat schwimmen sehen, die Ärmchen und Beinchen zappelten ganz wild. Der Riesenkerl hatte richtig Tränchen in den Augen #verliebt

Beitrag von purzelchen29 13.01.11 - 12:38 Uhr

Hi,

der einzige Grund warum ich überhaupt was gesagt habe, war seine Nachfrage. Sonst freue ich mich (wenn ich nicht gerade über der schüssel hänge) auch über die Anzeichen.

Das war die letzten male immer anders.

LG

Beitrag von lady-aribeth 13.01.11 - 12:38 Uhr

*lach*

Ja ja ...die Männer.

Mein Mann wird von unserer Tochter komplett ignoriert. Sie versteckt sich auch ständig vor ihm und er würde sie schon gern mal sehen. Wir waren diesen Monat zur Feindiagnostik und sie hatte ständig die Hände vor dem Gesicht, dass er noch nicht einmal da einen Blick erhaschen konnte.

Sie ist ja sehr aktiv und tritt und turnt, wie eine kleine Weltmeisterin, doch sobald mein Mann schaut, hört sie auf, als wenn sie es merkt. Oder wenn er es mal fühlen will und seine Hand auf die Kugel legt ist Madame sofort still und rührt sich keinen Milimeter :D

Es wird noch realer für deinen Mann, die erleben den Anfang nicht so intensiv wie wir Frauen, aber das kommt alles und sobald sie das erste Mal etwas erkennen (auf dem Ultraschall) sind sie mitten in der Materie und lesen sämtliches Material, was beim Arzt zum Thema Kinderkriegen, Großziehen und Co zu finden ist. Meiner plant sogar schon die Carrerabahn zu kaufen, damit er einen taktischen Vorteil hat, wenn die kleine Nele in vier Jahren mal mit Autos spielen mag. Eine Dauerkarte fürs Stadion ist auch schon (in Gedanken) gekauft :-D

Beitrag von schweinemoeppel 13.01.11 - 12:39 Uhr

Hi,

den Spruch kenne ich von meinem Mann. Der ist da auch wenig sensibel.

Vlg. und halte durch, die Spuckerei ist ja in den meisten Fällen um die 12. SSW vorbei.

Vlg .

Beitrag von sanne4 13.01.11 - 13:30 Uhr

Ach pah... nur weil man schwanger ist, dann ist man doch trotzdem noch ein Mensch. Und wenn er dich fragt, dann muss er auch mit ner Antwort rechnen :-p. Ich hab mir die SS auch total gewünscht und erzähle meinem Mann, was ich so fühle. Ich meine warum solltest du das für dich behalten. Du musst das doch auch loswerden dürfen. Und auch wenn ich manchmal jammere, freue ich mich dennoch über die Anzeichen. Wie eine Vorschreiberin schon sagte, ist das ein gutes Zeichen. Aber genießen muss ich es noch lange nicht #schwitz. Ich bin jedenfalls froh, wenn ich wieder normal essen kann und mir wieder irgendwas schmeckt. Momentan geht fast nichts außer Obst - frische Sachen.

Mein Mann hat mich mal gefragt, ob das Alles so normal wäre? Mehrmals am Tag - also Gedanken machen sie sich nämlich schon #schein - die Guten.

Alles Gute für dich #winke

Sanne mit #ei 9+6