kindergartenbeiträge

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maibaby09 13.01.11 - 13:01 Uhr

hallo ihr lieben ...

mich würde mal interessierenen wie das mit den beiträgen für die kita läuft ....

ich finde nirgends ne tabelle wo steht was es je komune kostet..

hab ja schon so einiges gehört ..
hab nen geschwisterkinderwunsch und überlegen aber drei mal wenn man so hört was da auf einen zukommt ...

also was zahlt ihr ???

liebste grüße

steffi

Beitrag von skymaster 13.01.11 - 13:07 Uhr

Hallo Steffi!

Bei uns ist wird das so gemacht. Das Kind ist wenn es mit 3 in den Kindergarten kommt umsonst. Bis zum 4 Lebensjahr. Wenn ich dann in der Zeit wo das erste Kind noch im Kindergarten ist auch noch das 2. Kind in den Kindergarten anmelde muss ich für das 2. Kind nur den Halben Beitrag bezaheln.

Hoffe ich konnte die ein bisschen helfen.

LG Tanja

Beitrag von tim06 13.01.11 - 13:09 Uhr

wir wohnen in rlp und zahlen nix :-)
der kindergarten ist für alle kiddies kostenlos!

Beitrag von cami_79 13.01.11 - 13:39 Uhr

Jepp #pro, so isses und es ist himmlisch! Kanns mir gar nicht anders vorstellen und staune immer wieder was manche in anderen Bundesländern so zahlen.

Beitrag von knuddelschaf 13.01.11 - 21:07 Uhr

Dafür müssen wir die Schulbücher selbst bezahlen, die woanders kostenlos an die Schüler ausgeliehen werden. Und damit man auch ja schön viel dafür ausgeben muss, wird die Auflage ständig erneuert, so dass man kaum gebrauchte Bücher kaufen kann #aerger

LG
P.

Beitrag von lttich84 13.01.11 - 13:10 Uhr

hallo!

das ist doch überall verschieden,frag doch einfach bei dem kindergarten.
bei uns gehts nach einkommen,unsere kinder können von 8-17:30 bleiben und dafür zahlen wir mit mittagessen 352euro für 2kinder.

lg

Beitrag von maibaby09 13.01.11 - 13:12 Uhr

vieloen dank aber ich merk schon es ist überall verschieden werd einfach mal nachfragen ... vielen dank

Beitrag von sway110283 13.01.11 - 13:11 Uhr

Hallo,
das kommt ganz darauf an wo du wohnst.

Bei uns -NRW- ist es Abhängig vom Einkommen.
Wir bezahlen für unseren Sohn 52 Euro Monatlich. Bei einer 35 Std Woche.
Essen ist darin nicht enthalten, aber das entscheiden wir sowieso von Tag zu Tag.
Bei uns ist es ausserdem so, das die Geschwisterkinder frei sind ;-).

LG Daniela

Beitrag von maibaby09 13.01.11 - 13:13 Uhr

ich komme aus dem ruhrgebiet ... gehört ja zu nrw aber gehört es auch bei den beiträgen zusammen??

Beitrag von sway110283 13.01.11 - 13:19 Uhr

Puh, ich glaub nicht #kratz.
Das ist glaub ich von den zuständigen Kommunen abhängig.

Beitrag von susanne85 13.01.11 - 14:11 Uhr

hi

aus welcher stadt,

bin ebenfalls aus dem ruhrgebiet
evtl. kann ich dir helfen.
aber nrw ist es einkommensabhängig

lg

Beitrag von line81 13.01.11 - 13:12 Uhr

Hi,

wird dir sicher nichts nützen, aber wir zahlen für den Großen (4,5 J.) gar nix und für den Kleinen (2,5 J.) nur noch bis Sommer 180,-€ monatlich, dann ist auch er kostenlos #huepf

Schöne Grüße aus BERLIN
Line

Beitrag von kruemlschen 13.01.11 - 13:12 Uhr

Hi,

es gibt auch keine Tabelle in der steht welcher Kiga in welcher Kommune was kostet, also kannst Du gar keine finden. Ruf an und frag nach.

Ich wohne in Oberbayern und werde für einen Vollzeitkindergartenplatz 150€ zahlen. Hilft Dir jetzt aber auch nix, Du wohnst ja wo ganz anders ;-)

K.

Beitrag von juniorette 13.01.11 - 13:14 Uhr

Hallo,

nichts.

LG,
J.

Beitrag von tragemama 13.01.11 - 13:47 Uhr

Wenn Ihr schon Probleme mit 2 x KiGa-Beitrag habt, wie wollt Ihr denn später Schulen oder Studien finanzieren?

Wir zahlen 75 Euro, 50 für ein zweites, wenn beide gleichzeitig gehen.

Beitrag von susanne85 13.01.11 - 14:09 Uhr

Eure preise sind human.

hast du teilweise schon städte gesehen wo es dann 400 euro pro kind kostet?

der unterschied ist immens...

lg

Beitrag von maibaby09 13.01.11 - 18:28 Uhr

ich überlege lieber vorher und schaue was alles so kostet um eben meinem kind ALLES finanzielle zu ermöglichen bevor ich willkürlich kinder in die welt setzte und ihnen nix bieten kann...

liebe grüße

steffi

Beitrag von studdi 13.01.11 - 23:50 Uhr

hihihi...Du hast 1 Kind und bist gelernte Kinderpflegerin, wow, den Beruf habe ich vor meinem Studium auch mal gelernt ;-)!
Wenn Du das unter "alles ermöglichen" verstehst, dann werde erstmal erwachsen und bekomme ein wenig Lebenserfahrung!
#winke

Beitrag von xam2007 13.01.11 - 13:57 Uhr

Hallo...

Die Gebühren sind sehr unterschiedlich, je nachdem wo du wohnst. In einigen Bundesländern/Kommunen gehts nach Einkommen ect. Bei uns nicht, es zahlt jeder das Gleiche, egal ob Gering- oder Vielverdiener.

Wir zahlen jetzt ab 01.01.2011 80,-€ für eine Ganztagsbetreuung. Vor der Erhöhung haben wir 67,-€ gezahlt. Leider hat die Stadt finanzielle Probleme und hat die Gebühren etwas erhöht.

Dazu kommt noch die Vollverpflegung für 2,50€ pro Tag. Darin enthalten ist Frühstück, 2. Frühstück, Mittagessen und Vesper, sowie alle Getränke und frisches Obst und Gemüse zu den Mahlzeiten. Der Betrag variiert je nachdem wie das Kind da ist, ob es mit Frühstückt oder nicht ect.
Unsere Maus ist von 8 - 15.30 Uhr im KiGa und wir zahlen jetzt 80,-€ + um die 42,-€ für die Verpflegung.

LG x.

Beitrag von loonis 13.01.11 - 14:19 Uhr




Hier in HH wird nach Gehalt berechnet ...
Wir zahlen für 2 Kids KiTa/Hort 450€ monatl.

LG Kerstin

Beitrag von lilly-rose 13.01.11 - 14:20 Uhr

Hi

Ich zahl für 5 bis 6 Stunden am Tag, 97 Euro im Monat.

Lg Lilly #sonne

Beitrag von maryam1410 13.01.11 - 15:04 Uhr

niedersachsen nähe hannover, ein kind, 300 euro incl. essen

Beitrag von stubbes07 13.01.11 - 16:28 Uhr

Die kannst Du beim entsprechenden Jugendamt oder den KiTas selbst erfragen. Dann ist es abhängig von der Betreungszeit und dem Einkommen!

Beitrag von zahnweh 13.01.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

bei uns wird es mit jedem Kind im Haushalt unter 18 Jahren billiger pro Kindergartenkind.

Tabelle gibt es bei uns bei der Stadt. Kann man im Rathaus erfragen bzw. wird auch einmal im Jahr zusammen mit den Anmeldefristen in der Zeitung geschrieben. Vor allem wenn wieder Erhöhungen sind.

Der Kindergarten kann auch direkt Auskunft geben.

Beitrag von daylana 13.01.11 - 20:38 Uhr

Wir kommen aus Schleswig Holstein, ich zahle für meine Tochter für 6 Stunden mit essen usw 250 Euro

LG