Welche Bauchtrage??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bobberla345 13.01.11 - 13:13 Uhr

Hallo an die Mamis die ihre Mäuse tragen.

Ich bin nun zum vierten mal Mama und würde diesesmal gerne ein Bauchtrage anschaffen. Nun kenne ich mich so garnicht aus damit. Es gibt ja so viele verschieden. Welche könnt ihr mir empfehlen und was kostet mich dann der Spaß:-)
Tragetuch will ich nicht damit würd ich echt nicht klar kommen und mein Mann will die Motte ja auch mal tragen. Muss dazu sagen sie ist ein schweres Baby d.h Geburtsgewicht war ja schon 4260g#schock. Sie ist nun kanpp 2Monate alt.

Freu mich über Austausch mit euch

LG Sonja#winke

Beitrag von miriamama 13.01.11 - 13:14 Uhr

HI!

Ich kann dir nur zu einem Bondolino raten. Den bekommst du über Hoppediz.

Hier wird man dir wahrscheinlich auch zu einer Manduca oder einem Ergo raten. Davon rate ich allerdings ab. Diese Tragen sind m.M.n. nur etwas für Kinder ab Sitzalter. Die Tragen bieten leider kaum eine richtige Stellung der Beine, noch einen vernünftigen Rundrücken.

Der Bondolino biete aber eine korrekte Stellung der Beine und einen schönen Rundrücken. Gut, es ist noch immer kein Tragetuch, aber eine wirklich gute Alternative! Man kann mit dem Bondolino bis zum 8ten/9ten Monat super tragen und wenn man mag, auch drüber hinaus. Wobei ich schon oft die Erfahrung gemacht hab, dass ab dann die Träger anfangen zu drücken. Ab hier ist ein Ergo oder eine Manduca (mein persönlicher Favorit) toll.

LG! Miriam

Beitrag von jellybelly123 13.01.11 - 13:20 Uhr

Hallo,

ich habe ein Tuch und einen Manduca. Diese Trage kann ich nur empfehlen! Unser Wonneproppen kam mit auch mit 4200g auf die Welt, mittlerweile bringt er es auf 5000g (ist 5 Wochen alt) und ich habe ihn gerade ohne Probleme 2 Stunden durch die City getragen. Einkäufe natürlich noch obendrauf ;-)

Egal wie du dich entscheidest: wichtig ist, dass es eine spezielle Möglichkeit gibt Neugeborene zu transportieren. Es gibt (wie beim Manduca) eingebaute Möglichkeiten, andere Tragesysteme bieten extra Neugeboreneneinsätze zum Kauf.
Egal ob die Hersteller meinen ihre Tragen seien für Babys ab dem ersten Tag geeignet oder nicht: gesund tragen kann man so kleine Mäuse ausschließlich in der Anhock-Spreiz-Haltung! Im Babybjörn z.B. geht das nicht. Trotzdem lese ich immerwieder, dass Mamas ihre Kleinen da rein setzen. :-[

Was ich darüberhinaus wichtig finde: ist die Trage waschbar? Kann ich sie auch später (also wenn das Kind laufen kann) noch einsetzen? Sind die Materialien kinderfreundlich?


VG
Jelly

Beitrag von simplejenny 13.01.11 - 13:20 Uhr

für den Anfang: Bondolino
für etwas Später: Ergo oder Manduca (da kannste würfeln)

Beitrag von kadabra 13.01.11 - 13:23 Uhr

Hallo Sonja,

ich habe diese bauchtrage: http://aber-natuerlich.de/marsupi-babytrage-p-61.html

Mein Sohn und ich lieben den Marsupi!!! Er ist in Sekunden darin eingeschlafen und ich kann ihn ohne Schmerzen im Rücken oder den Schultern darin stundenlang tragen. Gerade als jetzt soviel Schnee lag, habe ich ihn IMMER darin getragen, wenn wir draußen waren. Mit dem Kinderwagen kam man ja eh nicht durch.

Also ich kann den Marsupi empfehlen, ist leicht und klein zusammengerollt, falls Du ihn unterwegs mitnehmen willst uns das Kind sitzt sehr gut und warm am die Mami gekuschelt darin.

Ach ja und auch alleine das Kind einpacken und anlegen ist ein Kinderspiel und die Klettverschlüsse halten bombenfest.

LG Kada

Beitrag von teufelsengel 13.01.11 - 13:29 Uhr

Also die Manduca ist super,aber eher erst später.
Ich habe eine Manduca und eine Marsupi...die ist echt genial und ganz leicht umzuschnallen :-)
Ist aber eher nur bis 6-7 Monate.


glg Sabrina

Beitrag von katrin.-s 13.01.11 - 13:45 Uhr

Hi, wir haben den Ergo.
LG Katrin

Beitrag von dentatus77 13.01.11 - 14:09 Uhr

Hallo!
Ich rat dir auch zum Bondolino! Ich hab Stina darin mit 1mon getragen, und heute tragen ich sie immer noch im Bondolino. Und im Gegensatz zum Tuch hat Stina den Bondolino immer geliebt.
Liebe Grüße!

Beitrag von bobberla345 13.01.11 - 14:27 Uhr

Hallo an alle Tragemamis,

vielen dank für die vielen Infos nun bin ich aber auch nicht schlauer als vorher. Ich glaub ich muss mal am WE mal zu Baby Walz das is leider der einzige Laden den es hier gibt und mich mal beraten lassen bzw. vielleicht testen mit der Motte.

LG Sonja#winke

Beitrag von kadabra 13.01.11 - 15:41 Uhr

Hallo Sonja,

vielleicht wäre so ein testpaket was für Dich/Euch?

http://www.tragemaus.de/tragemaus-s651h650-Testpaket-Tragehilfe.html?

Zum probieren ist das doch ne gute Idee, finde ich!

LG kada

Beitrag von akti_mel 13.01.11 - 16:34 Uhr

Baby Walz propagiert den Babybjörn... #contra Da gibt es sonst wohl nur den Ergo.

Bestell Dir lieber ein Testpaket im Internet.
http://search.icq.com/search/results.php?q=testpaket+tragehilfen&tb_ver=2.0.0.6&lng=de&ch_id=tb_ff

M.

(Wir haben anfangs nur mit Tuch, dann mit Manduca, Beco und Bondolino und Mei Tai (selbstgenäht) getragen)

Beitrag von miriamama 13.01.11 - 18:22 Uhr

Hallo noch einmal.

Ich mag den Marsupi EIGENTLICH auch ganz gerne. ABER, da die Träger am Rücken den Kindes fest gemacht werden, kann man einen guten Rundrücken nicht garantieren. Ich würde als Trageanfängerin da lieber die Finger von lassen. Beim Bondolino KANN mit garnichts falsch machen.

LG! Miriam