HIMBEERBLÄTTERTEE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-von-marie 13.01.11 - 13:20 Uhr

...hat der bei Irgendjemandem was bewirkt??
Und ist der Tee wirklich wehenfördernd, oder macht er "nur"
das Gewebe weich?? #kratz

Meine Hebamme meinte, ich soll (um so langsam Wehen anzuregen)
eine Kanne mit 10 Löffeln Himbitee 24h ziehen lassen und dann trinken..

Ich trinke den Tee schon seit 4 Wochen (täglich 2-3 Tassen), aber
bewirkt hat er bisher überhaupt nichts. MuMu fest verschlossen. :-(

Danke #blume
m-v-m, ET-15

Beitrag von sweetstarlet 13.01.11 - 13:26 Uhr

dachte du hast den gemacht 24 h ziehen lassen.

der is nur zum weichwerden da, daher trink ich den erst garnich wenns nix bringt sogesehen

Beitrag von mama-von-marie 13.01.11 - 13:29 Uhr

Ja, bekomm ihn aber schwer runter #rofl

Naja in den 4 Wochen hat er bei mir auch nichts weich gemacht :-(
Muss gleich wieder zum FA, ist bestimmt immernoch alles dicht :-(

Beitrag von sweetstarlet 13.01.11 - 13:32 Uhr

dann lass es mit rinken bringt ja eh nix. viel glück beim FA frag se ob se dir eipol löst, vll klappt das ja

Beitrag von mama-von-marie 13.01.11 - 13:35 Uhr

Ist das nicht ZU früh?
Dann gehts doch direkt los, oder?

Beitrag von sweetstarlet 13.01.11 - 13:40 Uhr

pfffff wenn du pech hast machts nich mal wehen. bei mir hats damals leichte wehen gemacht mehr net.

wie heißt es so schön wirkt alles erst wenns baby bereit is. von daher kommts auf nen versuch an

Beitrag von mamafant 13.01.11 - 13:36 Uhr

Huhu,

der Tee macht das Gewebe weich, was die Geburt erleichtert/verschnellert. Bei manchen Frauen kann er auch Wehen auslösen - muss aber nicht.

Ich hab bei meinem Sohn auch immer gedacht: "der bewirkt nichts, bin jetzt kurz vor ET, das ist mein 2 Kind, der Gbh steht immer noch und Mumu ist fest zu"
ABER, als es dann wirklich losging hat es von der 1. Wehe mit noch geburtsunreifem Befund bis zur Geburt gerade mal 58 Minuten gedauert.

Da soll mir nochmal einer sagen, der wirkt nicht ;-)

LG

Beitrag von gingerbun 13.01.11 - 13:41 Uhr

Ich hab den gar nicht runterbekommen. Hab mir damals eine Tasse gemacht und fast gek***tzt! Hab daraufhin die gesamte Mischung in den Müll befördert. Ich denke ehrlich gesagt nicht dass der Tee viel bringt, eher der Glaube daran :-)
Hau rein!
Britta
PS: Kommste nachher zum Stricken vorbei?

Beitrag von mama-von-marie 13.01.11 - 13:45 Uhr

Stricken? Lieber Häkeln heute #rofl

Muss jetzt aber erst noch zum FA und dort einen Aufstand für
die sinnlose Geburtsplanung gestern machen :-D :-D :-D

Ich bekomm den Tee auch nur mit viel Honig runter *würg*
Obwohl er im trockenen Zustand ja so gut riecht...

Beitrag von gingerbun 13.01.11 - 13:46 Uhr

ok viel spass und hau rein!
morgen können wir ja mal klöppeln. ich bereite schon mal alles vor!
britta

Beitrag von goodlookinggirl73 13.01.11 - 13:43 Uhr

Hallöchen.

nein auch bei mir nicht. MUMU fest verschlossen und und Portio bei 2-3 cm.
Ich werd wohl in die Verlängerung gehen.

Ach ja, doch bewirkt hat es was und zwar das ich ne Allergie bekam, Nase zu und so:-[



alles Gute für die Entbindung

Stephie ET -7