Concord Autositze

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nordengel 13.01.11 - 13:29 Uhr

Hallo,

wir denken gaaanz langsam über einen neuen Sitz für unseren Sohn nach (noch passt er ganz wunderbar in seinen Römer Duo Plus).

Cybex Solution X-fix war in der engeren Auswahl, aber beim Probesitzen hat unserem Sohn der Römer Kidfix besser gefallen.

Von Concord soll es doch jetzt auch einen geben, der im Test gut abgeschnitten hat: Transformer T. Es gibt aber auch noch einen Transformer XT, was ist denn da der Unterschied? Hat der auch gut abgeschnitten? Hat jemand Erfahrungen? Kann man da wirklich eine Art Liegeposition einstellen wie bei den Sitzen von 9–18 kg? Wäre super, unser Kleiner schläft oft im Auto ein.
Welchen nimmt man denn, wenn wir uns doch für Concord entscheiden?

#danke und viele Grüße!
Andrea

Beitrag von judith81 13.01.11 - 13:55 Uhr

Hallo,
soweit ich weiß ist XT der Nachfolger vom T - wir haben den XT und wir sind sehr zufrieden. Würde ihn sofort wieder für 99 Euro kaufen, das war ein Schnäppchen, weil der Babymarkt ihn aus dem Soritment genommen hat.
Ja man kann eine Liegeposition einstellen, aber Johanna (18 kg, wird aber erst am 22.1. 3 Jahre alt, ist schon 1,09 m groß) brauch das nicht.
LG
Judith

Beitrag von nordengel 13.01.11 - 16:51 Uhr

99 Euro! Hammer! ich hab ihn bei baby-markt.de grad für 258 Euro gesehen!
Bleibt nur die Frage, warum die den aus dem Angebot genommen haben.

Kann man eine richtige Ruheposition einstellen wie bei den 9-18-kg-Sitzen?

LG! Andrea

Beitrag von mondfluesterin 13.01.11 - 20:48 Uhr

Ich habe auch den Concord XT gekauft, weil er wesentlich bequemer ist als der Cybex. Die automatische Einstellung der Kopfstütze per Knopfdruck ist richtig super und er sieht irgendwie auch besser aus als die anderen. Zusammen mit den super Testergebnissen fiel mir die Kaufentscheidung nicht schwer...

Beitrag von nordengel 13.01.11 - 21:01 Uhr

Hi,

danke für Deine Antwort.
Ich glaube, ich werde meinen Sohn auch nochmal im XT probesitzen lassen. Hab ein Video gefunden, das zeigt, dass man den Sitz in eine Ruheposition bringen kann, während das Kind drin sitzt! Sehr praktisch, das geht beim Römer Kidfix glaub ich nicht.
Habt Ihr das schon ausprobiert?

LG! Andrea

Beitrag von mondfluesterin 13.01.11 - 21:04 Uhr

Ja, aber nur einmal zur Probe. In den Urlaub sind wir mit dem neuen Sitz noch nicht gefahren. Die Liegeposition ist im Vergleich zu anderen Sitzen deutlich erkennbarer. Im Cyebx (ist bei uns der Sitz im zweiten Auto) ist meinem Sohn im Schlaf immer der Kopf nach vorne gerutscht. Das passiert beim Concord nicht so leicht.

Beitrag von nordengel 13.01.11 - 21:29 Uhr

Ah, interessant! Gerade damit werben die doch immer, dass man da die Kopfstütze so toll nach hinten klappen kann, damit der Kopf nicht nach vorn fällt beim Schlafen. Das wäre für uns ein Kaufargument gewesen.
Da scheint der Concord ja tatsächlich der ideale Sitz für unseren schlummernden Spross zu sein.
Ich hoffe, er besteht auch den Gemütlichkeitstest! ;-)

LG! Andrea