Mobile Spielcenter für 7Wochen Baby????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lea0312 13.01.11 - 13:47 Uhr

hallo

unser kleiner ist heute 7 wochen alt und schaut sehr aufgeregt immer in der gegend rum und saugt alle neuen eindrücke richtig auf.

haben überlegt so ein Mobile´zu kaufen wo man ihn so drunter legen kann. zum beispiel auf dem teppich.

ist das noch zu früh?

verwirre ihn die vielen sachen über ihn vielleicht?

bitte um eure meinung.

lieben gruß

kathi

Beitrag von kleinemiggi 13.01.11 - 14:00 Uhr

Hmmm,
ich würde sagen, er wird das, was über ihm baumelt noch gar nicht richtig wahrnehmen...
Aber so ein Spielebogen ist gar nicht mal schlecht. Vielleicht aber noch warten, bis er alles richtig sehen kann ...

Beitrag von gilmore81 13.01.11 - 14:10 Uhr

unsere maus hat mit vier wochen nen spielebogen bekommen und sie fands super !!

lg

Beitrag von jd83 13.01.11 - 14:18 Uhr

Mein Louis schaut sich seit kurzer Zeit auch immer um und hat seinen Teddy über dem Bettchen entdeckt. Ich denke, er würde auch das Mobile der Spieldecke anschauen, aber ich wollte damit noch etwas warten. Die Tageseindrücke sind schon umfangreich genug und ich will ihn nicht überfordern. Aber ich denke, das muss jede Mutti für sich entscheiden. Du wirst ja sehen, wie er reagiert und ob es ihm zuviel wird...

LG

Beitrag von thalia.81 13.01.11 - 15:30 Uhr

Wir haben eines aus holz zur Geburt bekommen, wirklich dafür interessiert hat sich Paul aber erst später. Ich weiß nicht wann, aber nicht in der 7.

Jetzt seit einigen Wochen kann er richtig toll nach den Dingen, die über ihm baumeln, greifen, und die Sachen bewegen.

Beitrag von siena2005 13.01.11 - 15:39 Uhr

Mein Kleiner ist auch 7 Wochen alt und er findet sein Spielebogen super. Habe ein paar Sachen abgenommen und 2 dran gelassen. Er laesst es mich wissen wenn er genug hat.
Ich denke du kannst es ausprobieren. Wenn dein Kleiner gluecklich ist oder es zuviel fuer ihn ist, dann er wird das schon bemerkbar machen.

Liebe Gruesse
Claudia

Beitrag von reveal 13.01.11 - 15:40 Uhr

Unser Kleiner lag mit fünf Wochen zum ersten Mal unterm Spielbogen und ihn hat das schon interessiert. Zunächst wollte er nur ein paar Minuten, aber relativ schnell konnte er sich da eine halbe Stunde oder länger beschäftigen. Probier es einfach aus - Du wirst ja merken, wie Dein Baby reagiert. Und selbst wenn jetzt noch kein Interesse da ist, ist das GEld ja nicht verschwendet und das Baby kann später noch damit spielen.

LG reveal

Beitrag von gussymaus 13.01.11 - 16:22 Uhr

mobile hatten meine auch so um die zeit bekommen. fpr ein spielreck oder trapez (das meinst du wahrschenlich "mit teppich") ist dein kind denke ich noch zu jung, aber schden tust du nem kind nicht wenn du ihm was zum anschauen hinstellst was nicht dauernd blinkt und rappelt...

meine süße fängt jetzt gerade an zu kapieren dass sei hände hat, also haben wir ihr so ne "klingelschnur" gespannt, eine kette übers laufgitter mit allerhand babykram dran was klingelt oder rasselt wenn sie dagegen boxt. im schlimmsten fall ignoriert sie es einfach und schläft... dann gibt das ding keine töne von sich und stört auch nicht. so teile die immerzu blinken und tüddeln sind mMn pure reizüberflutung, aber eine "belohnung" für wldes geboxe kann mMn nicht schaden, und wenn es deinem kind doch zu viel wird kannst du es ja leicht beiseite stellen. einige können dann nicht abschalten weil es sie so lockt, aber meine schläft wie gesagt einfach debei ein...