Stubenwagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von janina2811 13.01.11 - 13:48 Uhr

Hallooo,

war vor zwei Tagen mal in einem Babyladen, wo es seeehr viele Stubenwagen gab und zwar von 84 bis über 200 Euro.

Für mich sahen die alle mehr oder weniger gleich aus... worauf kommt es denn da an, ich weiß gar nicht wonach ich gucken soll ??

Außerdem kommen die mir alle ziemlich niedrig vor - wieso gibt es keine höheren?

Und außerdem würde mich mal interessieren, welche Alternativen es zum Stubenwagen gibt (Wiege? Beistellbett? Laufstall?) und was es für Vor-/Nachteile gibt. (Ein Kinderzimmer mit Bettchen werden wir sowieso kaufen.)

Fragen über Fragen......

LG, Janina #blume

Beitrag von chris1179 13.01.11 - 13:53 Uhr

Hallo,

unser Baby wird in einem Beistellbettchen (BabyBay Maxi) neben unserem Bett schlafen. Das BabyBay bekommt außerdem einen Satz Rollen und ein Verschlussgitter (Erweiterung) und somit kann man das auch tagsüber mal in ein anderes Zimmer mitnehmen und quasi wie einen Stubenwagen benutzen.

Einen richtigen Stubenwagen werden wir uns nicht anschaffen, weil das Baby sowieso nur eine sehr begrenzte Zeit darin liegen kann und es daher in unseren Augen Geldverschwendung wäre.

Lg Christina + Krümelchen (22+1)

Beitrag von chrisdrea24 13.01.11 - 13:56 Uhr

Nen Stubenwagen würde ich mir nicht zulegen. Find da innen die Luftzirkulation dermaßen schlecht und lange bleiben die da auch net innen. Wir ham gleich von Anfang an ein richtiges Bett gehabt und jetzt beim zweiten ma chen wir es wieder so.
ANDREA

Beitrag von diana1101 13.01.11 - 14:02 Uhr

Hi Janina,

ich wäre mit einem Stubenwagen auch vorsichtig.

Von meiner Mutter haben wir auch einen Stubenwagen bekommen -( in dem habe ich schon gelegen) nur Johanna fand ihn von Anfang an total doof.
Er stand im Wohnzimmer in einer ruhigen Ecke. Sie hat 1! mal in dem Wagen geschlafen.
Danach habe ich sie immer in der Softtragetasche von Kinderwagen schlafen lassen..
..später dann im Laufstall zumindestens tagsüber - das klappte wunderbar.

Nachts hat sie in einer Wiege geschlafen..

LG Diana

Beitrag von bambi85 13.01.11 - 18:46 Uhr

wir werden eine babywiege kaufen. hatte schon beim 1. kind eins und fand es äußert praktisch. die stand bei uns immer im wohnzimmer und dort hat das kind auch tagsüber mal geschlafen. hatte irgendwie keien ruhe wenn es alleine im schlafzimmer oder so schlafen müsste. außerdem kann es sich gleich dran gewöhnen auch einzuschlafen wenn es etwas lauter ist. wegen der preisklasse weiß ich auch nicht so genau. muss auch noch bisschen gucken.