Welcher Ranzen ist der Richtige?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von foerstergeist 13.01.11 - 14:34 Uhr

Hallo,

waren die Tage im Spielwarengeschäft und da war schon eine Flut an Schulranzen. Ich wollte mir da ja echt Zeit lassen und ich muß gestehen, ich habe auch noch gar keine Ahnung.
Auf einmal macht die Verkäuferin die Panik, wenn man ein bestimmtes Modell möchte, dann muß man gleich zuschlagen??!! Sicherlich ist so ein Spruch für den Verkaufsumsatz förderlich. Aber ist es wirklich so?

Außerdem weiß ich gar nicht, was ich nehmen soll. Habe mich mal grob eingelesen und bin auf Scout Mega gestoßen oder alternativ McNeill. Aber was nimmt man da für ein Modell?

Wichtig ist mir auch, dass es verschließbare Ausentaschen gibt, damit die Getränkeflasche sicher verpackt ist.

Wie sind Eure Erfahrungen? Habt Ihr Tipps für mich?

LG
A

Beitrag von lena10 13.01.11 - 14:40 Uhr

Hallo!

Schau mal hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&bid=-1&s=schulranzen

Gruß, Lena

Beitrag von dinamaus 13.01.11 - 15:27 Uhr

Also für Panik ist es denke Ich noch zu früh ;)

Bei uns gab es eine Ranzenmesse, da waren alle gängigen Marken vertreten, die Kinder konnten alle Modelle testen, damit über einen Parcours laufen usw. Die Beratung war in jedem Fall top, Ich könnte mir vorstellen, besser als in einem Spielwarengeschäft?! Ist aber nur ne Vermutung...
Diese Messe war auf jeden Fall unser erster Kontakt mit dem Thema, wir haben dort sämtliche Modelle probiert und uns dann auch eigentlich schon auf 2 Modelle festgelegt. Im Nachhinein haben wir uns geärgert, dass wir dort nicht gleich einen gekauft haben, denn wie sich später rausstellte, waren die Angebote dort sogar auch noch ziemlich günstig...

Ich würde daruaf achten, dass der Rnazen nicht zu schwer ist und dem Kind die Träger nicht von der Schulter rutschen, und sich der Ranzen dem Rücken anpasst...

Wir haben das Modell ausgesucht und unser Sohn durfte Farbe bzw. Motiv bestimmen. Das hat sehr gut geklappt...

Liebe Grüße und viel Spaß bei der Suche...

dinamaus

Beitrag von susanne85 13.01.11 - 15:59 Uhr

hi

sorry kannst du mir evtl. sagen woher ich die termine für die ranzenmesse finde?

lg

Beitrag von dinamaus 13.01.11 - 17:01 Uhr

Auf unsere Messe letztes Jahr bin Ich über Plakatwerbung aufmerksam geworden. Die war in Neukirchen Vlyn.

Du kommst auch aus NRW hab Ich gesehen, habe eine über Google in Duisburg gefunden.

http://www.freshbank.de/c423/default.html

Die in Neukirchen Vlyn ist auch jedes Jahr... einfach mal Augen und Ohren offen halten ;)

Liebe Grüße

Beitrag von dinamaus 13.01.11 - 17:04 Uhr

http://www.schulranzenparty.de/

Das hab Ich noch gefunden...

Beitrag von mc3 13.01.11 - 18:37 Uhr

> Auf einmal macht die Verkäuferin die Panik, wenn man ein bestimmtes
> Modell möchte, dann muß man gleich zuschlagen??!! Sicherlich ist so ein
> Spruch für den Verkaufsumsatz förderlich. Aber ist es wirklich so?

Bedingt, die teuren Exklusiv-Modelle von Scout sind manchmal schnell ausverkauft, da sie limitiert sind. Falls du unbedingt ein solches Motiv willst, solltest du schon gleich kaufen. Ansonsten ist es egal. Von anderen Herstellern sind die neuen Modelle zum Teil noch nicht mal erhältlich, die kommen erst in den nächsten Wochen.

> Außerdem weiß ich gar nicht, was ich nehmen soll. Habe mich mal grob
> eingelesen und bin auf Scout Mega gestoßen oder alternativ McNeill.
> Aber was nimmt man da für ein Modell?

In erster Linie ist das eine Frage der Passform, also verschiedene anprobieren. Ansonsten kommts einfach drauf an, worauf du Wert legst. Soll es ein Ranzen mit oranger Warnfarbe sein oder ohne, willst du einen festen Tornister oder einen weichen Rucksack usw.

> Wichtig ist mir auch, dass es verschließbare Ausentaschen gibt, damit
> die Getränkeflasche sicher verpackt ist.

Seitentaschen haben fast alle. Manchmal sind sie recht klein, so dass sie sich mit Flasche nicht mehr schließen lassen. Das stört aber eigentlich nicht weiter.