Lässt sich am Po nicht mehr Fieber messen????

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von camperhexe 13.01.11 - 14:36 Uhr

Meine Kleine 11 Monate hat Fieber.
Hab versucht am Po Fieber zu messen, schrie wie am Spieß, 38,8 C und noch steigend, musste aber abbrechen da sie sich so wehrte und brüllte.
Wie genau sind denn die Ohr/ Schläfenfiebermesser und rentiert es sich einen solchen zu kaufen.
Lg Evi

Beitrag von ayshe 13.01.11 - 14:48 Uhr

Du hast du sicher eines mit flexibler Spitze.

Warum schiebst du es nicht unter ihren Arm?
Habe ich auch früh gemacht.

Beitrag von karna.dalilah 13.01.11 - 14:49 Uhr

In der Regel reicht es doch zu fühlen ob das Kind sich heiss anfühlt :-)
Ich habe gehört, dass Ohrthermometer manchmal falsche Messergebnisse liefern.
Wir hatten auch so einen Fehlgriff gemacht :-(
Wir messen unserem Sohn unter den Achseln. Kind auf den Schoss- Arm heben-Termometer drunter- Arm an den Körper- Kind an mich ranziehen (Arm an meinem Körper) und dann ablenken... funktioniert ganz gut.

Beitrag von muttiator 13.01.11 - 14:58 Uhr

Bei den Ohr/ Schläfenfiebermesser solltest du 3 mal messen und die höchste Temp nehmen + 0,5°C. Ist also ziemlich ungenau und am Ende wäre es mir zu umständlich.
Ich habe meinen Kindern immer gesagt das ich im Po messen möchte, dass ich vorsichtig bin (hin und wieder auch einfach etwas Creme drauf) und das ich weiß dass es unangenehm ist.
Belohnung folgt natürlich. ;-)

Beitrag von germany 13.01.11 - 16:14 Uhr

Ich würde unter dem Arm messen. Die Abweichungen sind da minimal und man sollte sowieso nur was fiebersenkendes geben wenn es unbedingt sein muss.

Also wenn es ihr wikrlich, wirklich schlecht oder sie sehr heiß ist. Ansonsten würde ich da sowieso nix machen.


Ich hasse im Po messen und Zäpfchen hat mein Kind in 6 Jahren nie bekommen. Wird mein zweites auch nicht. Ich finde das furchtbar und ich weiß aus meiner Kindheit noch wie unangenehm das war!

Beitrag von zahnweh 13.01.11 - 20:16 Uhr

Hallo,

bei meiner hab ich das seltene Glück, dass sie es im Po liebt. Nachts ist es aber sehr unpraktisch ihr die Windel jedenmal auszuziehen.

Wir haben daher zusätzlich ein Ohrthermometer von Braun (50 Euro) Empfehlung von Freunden.

Klappt super. Wobei ich bei meiner immer BEIDE Ohren messe. Eines deckt sich mit dem Po-Wert (messe einige Male dazu, bis ich es sicher kann) und das andere weicht fast jedesmal ab (Winkel nicht getroffen? Brauche noch etwas Übung) bei mir selbst decken sich alle Werte, aber da spüre ich es sofort.