was haltet ihr davon???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von susi210484 13.01.11 - 14:44 Uhr

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320535860332&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

kaufen???

Beitrag von sweetstarlet 13.01.11 - 14:45 Uhr

ich würd nix andres als pampers kaufen, solche no name marken haben ne ganz miese qualität und nässen voll

Beitrag von gingerbun 13.01.11 - 15:25 Uhr

Nunja meine Erfahrung hat gezeigt das Pampers nicht unbedingt die besten Windeln sind. Ich denke da reagiert jeder Babypo anders.

Beitrag von jessiinlove82 13.01.11 - 14:45 Uhr

Nur weil es billig ist?
Ich finde, an Windeln sollte man nicht sparen.
Aber Jeder wie er mag.;-)

Beitrag von sweetstarlet 13.01.11 - 14:46 Uhr

#pro

Beitrag von zuckerpups 13.01.11 - 14:46 Uhr

Wir hatten die Drogerieeigenmarken und Lidl und keine einzige Pampers.

Aber probieren geht über studieren. Manche Babies bekommen einen wunden Po von der falschen Marke, wobei JEDE Marke die FALSCHE sein kann.

Beitrag von chrissytiane 13.01.11 - 14:47 Uhr

Davon mal abgesehen: Wie willst du 252 Windeln bis 5 Kilo verbrauchen?
Aus diesen kleinen Größen sind die Babies doch so schnell raus.
Ich hab nur eine Packung Newborn gekauft und hab dann noch eine für 3-6 Kg da unser Sohn schon mit 4,2 kg auf die Welt kam. Der hatte in null komma nix über 5 kg.

Außer wenn du ein Frühchen hast lohnt sich das glaub ich nicht...

LG, Chrissy

Beitrag von michback 13.01.11 - 14:48 Uhr

Würde ich nicht kaufen. Wenn dir Pampers zu teuer sind (obwohl wirklich das Beste am Markt), kannst du auch Windeln vom Aldi nehmen, oder Eigenmarken von Drogerien. Ich finde die gar nicht so schlecht und hab sie bei meinen Kindern auch ab und an gekauft.

Beitrag von jenny2oo6 13.01.11 - 14:48 Uhr

Für 42 Windeln sooooooo viel Geld..
Ich würde es nicht kaufen.

Beitrag von susi210484 13.01.11 - 14:49 Uhr

252 windeln ;-)

Beitrag von die_schwangere 13.01.11 - 14:49 Uhr

ich finde es nicht schlimm billigwindeln zu kaufen

aber ich kaufe auch nur noch pampers
weil beide meiner kinder damals von den billigen immer windelpilz bekommen haben

warum auch immer?!
der arzt meinte es verträgt nicht jedes kind jede windel

frag doch mal den verkäufer ob er dir 2-3 windeln zur probe schicken kann und dann probierste die aus ob die für deinen krümmel gut sind
vom sitz her und vom trocken sein und wenn alles supi ist würde ich erst zu schlagen
weil nicht das du dann auf über 200 windeln zuhause sitzt und die dir nix bringen.

ansonsten schlag zu

Beitrag von sweetdreams85 13.01.11 - 14:51 Uhr

hi,

ich probiere auch immer aus .... und habe auch ebay da solche marken ausprobiert und ich war begeistert... haelt , kind wird nicht wund usw.


das doch das was zählt.

pampers da laufen meine aus.... haelt nicht mal ne std.... oder ueber nacht alles voll.

lg sweet + #ei fast 32.ssw