stillen und arbeiten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von haese86 13.01.11 - 15:09 Uhr

hallo ihr...
hab da mal eine frage.
ich würde gerne im juli einen tag in der woche wieder arbeiten gehen.
möchte aber noch nicht abstillen.
hab da schon an abpumpen gedacht aber mein kleiner mann mag keine flasche. jetzt weiß ich nicht was i tun soll.
möchte aber ungerne auf pre nahrung umsteigen.
was soll ich tun???
glg:-D

Beitrag von carinio35 13.01.11 - 16:11 Uhr

Hi,

ich habe gearbeitet und gestillt. Mein Zwerg hat ne Weile (ca. 4 Wochen) gebraucht, bis er wußte, was er mit der Flasche soll. Aber dann ging's gut.

Ich rate dir also, rechtzeitig an die Flasche zu gewöhnen. Und sammle auch in den Wochen davor schon ein bisschen Milch.

Wie alt ist dein Kind denn im Juli? Ab nem halben Jahr braucht es ja nicht mehr zu jeder Mahlzeit Milch...

LG
C.

Beitrag von haese86 13.01.11 - 16:50 Uhr

mein sohn is dann 13 monate alt. und wie gewöhn ich ihn am besten dran?
mein mann würde dann die stunden wenn ich arbeiten bin auf den kleinen aufpassen und natürlich des füttern übernehmen.
wann sollte ich da anfangen?

Beitrag von carinio35 13.01.11 - 19:32 Uhr

Warum willst du dann noch stillen? In dem Alter ist doch schon feste Nahrung dran. Zumindest wird er doch die Zeit ohne Muttermilch überstehen, die du arbeiten bist, oder?

LG
C.

Beitrag von haese86 13.01.11 - 20:56 Uhr

des mit der festen nahrung is mir scho klar.
aber de kleinen brauchen doch viel länger milch zu trinken. und i hätt halt gedacht das i auf de industrie milch verzichten kann...weil ob i jetzt abpump oder pulver milch geb is ja ned mei anliegen sondern wegen der flasche weil er absolut keinen nuckel nimmt.

Beitrag von binecz 13.01.11 - 18:09 Uhr

Also erstmal ist auf PRE umsteigen quatsch. Denn auch das gäbs ja aus der Flasche...

So, jetzt die andere Sache.
Wie und wer hat denn versucht die Flasche anzubieten. Meine Tochter mag die Flasche nur wenn das Original (also Mamas Busen) NICHT im Raum ist ;-)

Mußte mein Mann dann ein paarmal versuchen und ihr mit Geduld anbieten (und ihre Händchen festhalten). Und jetzt klappts. Ich arbeite vollzeit!

Beitrag von haese86 14.01.11 - 08:38 Uhr

ja des hört sich für mich eigentlich logisch an.auf des bin i no garne gekommen.:-p
des galub ich versuch ich mal. aber hast du dann a abgepumpt oder auf pre nahrung umgestellt?
bin da total unschlüssig. weil einmal abgestillt dann is vorbei.


aber danke für den tip