Hin und her gerissen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mialin 13.01.11 - 15:11 Uhr

Och Ihr Lieben,

ich fühle mich hin und her gerissen....was mache ich denn nu?
Dienstag habe ich ne Blutung bekommen....ich dachte...okay...das wars mit dem Zyklus...auf in den nächsten....
Aber die Blutung war plötzlich viel schwächer und weniger und eher farbloser....mein Bauch ist immer noch hart, mein Busen spannt immer noch sehr..also das Programm halt...jetzt blute ich nicht mehr! hab auch keine Schmerzen mehr....nix...kenn das so nicht.

und jetzt? fühl mich hin und her gerissen....

mia

Beitrag von sumeriel 13.01.11 - 15:14 Uhr

hast du in den letzten Tagen nochmal getestet? Soweit ich weiß, gibt es Mädels, die noch fast normal Ihre Tage hatten und doch schwanger waren.

Ich drück dir auf jeden Fall die Däumchen!

Beitrag von mialin 13.01.11 - 15:21 Uhr

MMh...ich wollte eigentlich wegen der Schmerzen zur Ärztin....hab den Termin aber dann abgesagt. Sie meinte ich solle die Blutung mal beobachten..aber seit gestern Nachmittag ist sie weg....

getestet hatte ich einen Tag voher...da wars negativ

Beitrag von sumeriel 13.01.11 - 15:29 Uhr

weißt du denn wann dein ES war? Vielleicht sind es ja auch nur Zwischenblutungen.
Ich glaub ich würde vielleicht noch ein/zwei Tag warten, ob die Mens nochmal einen Anlauf nimmt und dann würde ich (weil ich sonst nicht mehr klar denken könnte :-p ) vielleicht doch nochmal einen Test wagen. Dann hast du zumindest Gewissheit.
Wenn es doch die Mens war (nur halt diesmal etwas schwächer) kannst du dann beruhigt den nächsten Zyklus planen.

Liebe Grüße

Beitrag von mialin 13.01.11 - 15:38 Uhr

ich messe ja leider keine Tempi...wollte damit ja anfangen...
Aber zeitlich passt es zur Mens....die letzte war vor 29 Tagen, daher lag des für mich nahe!
Aber mein Geruchs und Geschmacksinn ist völlig durcheinander, ich schwitze total und und....

Eigentlich kann ich die blöden Tests nicht mehr sehen..negativ negativ...immer nur negativ seit 8 Monaten....ich bin auch irgendwie nicht so hibbelig wie die letzten Monaten, betrachte das eigentlich locker, weil ich immer von der Pms ver*** wurde...
könnte ich denn Nachmittags testen oder besser Morgens?

Beitrag von sumeriel 13.01.11 - 15:47 Uhr

da man nicht weiß, wann dein Es war, kann man auch nur schwer sagen, wann der NMT ist. Es kann sich ja immernoch dein Zyklus etwas verschoben haben.
Also würde ich sicherheitshalber doch Morgenurin nehmen, falls du die Möglichkeit hast.