Ob das so richtig ist?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beautymum32 13.01.11 - 15:30 Uhr

Hay!
Ich war heute,nachdem ich viermal positiv getestet habe,beim FA.
Dazu müsst ihr wissen,ich bin vor kurzem umgezogen und war zum ersten Mal bei diesem FA.
Bin heute auch erst 5+0...war schon jetzt dort, weil ich am Dienstagabend UL-Schmerzen hatte und mir mein Kreislauf fast komplett zusammengebrochen war!!
Alles ist gut soweit.Der Schwangerschaftstest dort war auch positiv :-)!
Das man noch nichts sehen kann war mir klar,ausser eine richtig gut aufgebaute Schleimhaut.Dann wurde ich gefragt,ob in meiner Familie schon einmal jemand einen Schlaganfall oder Herzinfarkt hatte.Mein Großvater hatte vor über 12 Jahren beides. Nun sagte mir die Ärztin,ich sollte vielleicht während der Schwangerschaft lieber Aspirin einnehmen!!!
Ich habe bereits 2 Kinder, 7 und 9, damals hat das nie einer in Erwägung gezogen.
Und dann ist es jetzt so, das ich erst in 4 Wochen wiederkommen soll,weil sie es dort in der Praxis so handhaben, das man erst richtig guckt,wenn das Herzchen schlägt. Und dann würde man auch erst als schwanger gelten und einen Mutterpass bekommen!!!
Ich bin es halt anders gewohnt,war damals 6+2 beim Arzt und galt als schwanger etc.und es war auch immer viel herzlicher.Mir kam das irgendwie komisch vor!
Nun weiss ich nicht so wirklich,wie ich damit umgehen soll?Fühle mich nicht wirklich wohl.
Lieben Dank im Vorraus für Eure Antworten und Meinungen :-) !!!
LG beautymum32

Beitrag von dolli1209 13.01.11 - 15:35 Uhr

Hallo Beautymum32!

Hatte das auch. Wir sind neu hierher gezogen und dann war ich hier bei einer mir bis dato unbekannten FÄ.
War damit aber überhaupt nicht zufrieden und habe mich dort sehr unwohl gefühlt.
Deshalb habe ich meine gewechselt.
Ich finde es wichtig, dass man sich dort wohl und gut aufgehoben fühlt.