Tempi-/ES-Frage

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von magiclaluna 13.01.11 - 15:47 Uhr

Hallo Mädels!

Ich habe, wie ihr seht, Clomi genommen und am ZT 11 mit Brevectid den ES ausgelöst. Kann es aber sein, das ich trotzdem keinen ES hatte oder steigt meine Tempi erst ein paar Tage später an? Mich macht halt dieser extreme Absturz von heute so nervös. #zitter
Ich weiß nicht, was ich davon halten soll!?!? #gruebel
Hier mal mein ZB dazu:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/804275/560365

Ich hoffe, es hat jemand eine Antwort.

LG und #danke schonmal! Sina

Beitrag von shiningstar 13.01.11 - 18:36 Uhr

Die ganzen Hormone können so ein ZB auch schnell mal verfälschen, würde daher nicht so viel auf die Tempi geben.
Denke schon, dass Du einen ES hattest -der findet ca. 36 Stunden nach dem ES statt, also an ZT 13 bei Dir, und danach kann es bis zu fünf Tage dauern dass die Tempi steigt.

Beitrag von bella212 14.01.11 - 09:09 Uhr

kurze Frage: Musst du kein Utrogest nehmen????

Ich dachte das ist gang und gebe nach Clomifen u. auslösen des ES.....

aber ich kann dich beruhigen. Bei mir wurde am Di. ausgelöst u. ab heut abend fang ich mit utrogest an u. meine Tempi war gestern u. heut auch nicht sonderbar hoch. Aber ES war definitiv da ich den übelst gespürt habe.


ps: man macht sich halt immer zu viel gedanken.



lg

Beitrag von magiclaluna 14.01.11 - 17:07 Uhr

Doch, muss Utrogest nehmen (1-0-1 vaginal). Ich habe gestern damit angefangen.
Naja, ich habe den ES nicht gemerkt, obwohl man ja sagt, beim Aulösen merkt man ihn wohl doch ganz schön. Aber naja, jetzt nehme ich ja Utrogest und freue mich das erste mal, das ich eine Hochlage im ZB sehen werde (auch wenn durch Utrogest erzeugt).

Wünsche dir viel Glück, das es geschnaggelt hat.

LG

Beitrag von bella212 14.01.11 - 20:21 Uhr

Ich denke schon das du ES hattest. Muß ja nicht bei jedem heißen das man ihn durch auslösen mehr merkt!

Ich werde ab morgen keine tempi mehr messen, gerade wegen dem Utro.

Naja da müssen wir nun durch, die nächsten 14 Tage :D


Wünsch dir ebenfalls viel Glück!



LG back:-)