Wie seht Ihr das?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von zaubertroll1972 13.01.11 - 16:06 Uhr

Hallo,

ich bin nicht die Braut, bin schon verheiratet :-) aber ich habe mal eine Frage an die zukünftigen Bräute.
An Weihnachten hat uns meine Cousine verkündet daß sie voraussichtlich im Juli heiraten wird. Es gibt keinen bestimmten Grund für diesen Monat, einfach nur so. Sollte sie keine passende Location finden ( sie möchte unbedingt ein Schloss oder was anderes ausgefallenes ) kann es auch sein daß sie im nächsten Jahr heiratet.
Wir haben uns alle gefreut für sie.
Später haben mein Mann und ich überlegt daß es ja die Zeit ist in der wir Urlaub haben und auch in den Urlaub fliegen möchten. Unser Sohn ist schulpflichtig, der Urlaub eingetragen und genehmigt aber war noch nicht gebucht.
Meine Eltern sind jedes Jahr von Anfang Juni bis Ende August in der Türkei. Mein Vater ist Türke, er besucht somit seine Heimat. Meine Mutter wollte aber dieses Jahr Anfang August zurückkommen da im August in der Türkei die Fastenzeit beginnt.
Neujahr habe ich meiner Tante gesagt daß wir voraussichtlich im Urlaub sind und sie war nicht begeistert. Sauer rief sie meine Mutter an und meinte ich solle meinen Urlaub verschieben.
Gestern rief sie wieder an, der Termin steht, alles sei geklärt, sie heiratet am 30.Juli.
Muß ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben weil ich nicht dabei sein werde? Unsere Familie ist sehr klein. Vom Zukünftigen gibt es niemanden mehr ( keine Geschwister, Eltern, nichts ) und von unsere Seite nur meine Mutter als Tante mit meinem Vater, mein Bruder mit Familie und mir. Niemand wird dabei sein.
Ist doch eigentlich schade, oder?!

LG Z.

Beitrag von judy85 13.01.11 - 16:45 Uhr

Hallöchen#winke

das ist natürlich blöd wenn keiner da ist seine Hochzeit möchten man doch mit seinen lieben feiern.

Kannst du vielleicht deinen Urlaub so buchen, dass ihr am 30. wieder da seit? Oder liegt der gerade mitten in euren Urlaub?#kratz

Aber davon abgesehen mußt du das für dich selbst entscheiden was wichtiger ist.

Oder bei euch auf arbeit geht es, dass Ihr euren Urlaub eine Woche vor oder zurück verschiebt.

Wie denkt denn dein Mann darüber? Ihr solltet euch einig sein.

Irgendwie klappt das schon.#schein

Viel #klee beim Planen:-p

Beitrag von zaubertroll1972 13.01.11 - 17:38 Uhr

Hallo,

nein es klappt nicht. Unser Urlaub ist nun gebucht. Wir fahren gleich am Angang der Sommerferien weg und konnten da auch nichts tauschen oder schieben.
Zumal wir ja nicht mal wußten ob sie tatsächlich heiraten wird in diesem Jahr ( wegen den Räumlichkeiten ). Wir mußten da jetzt einfach buchen.
Mein Mann denkt wie ich. Es ist unser einziger Urlaub für die ganze Familie wo wir in diesem Jahr wegfliegen.
Danke für Deine Meinung.....LG Z.

Beitrag von -nastja- 13.01.11 - 17:16 Uhr

also wir haben am 24. juli 2010 geheiratet, nur stand unser termin schon am 25.06.2009 fest, so dass sich alle eigentlich darauf einstellen konnten. nur hatten wir aber auch damit gerechtnet, dass einige im urlaub sein werden. dann ist es aber halt so. die leute müssen dann selber entscheiden, was die lieber machen möchten. für manche ist urlaub wichtig, für manche eine hochzeit.

meine persönliche meinung ist, dass man eine hochzeit (eigentlich) nur einmal hat, den urlaub kann man auch mal verschieben. anders ist es natürlich wenn man schon gebucht hat und das geld dann nicht verlieren möchte.

lg

Beitrag von anyca 13.01.11 - 17:37 Uhr

"dass man eine hochzeit (eigentlich) nur einmal hat, den urlaub kann man auch mal verschieben."

HochzeitsGAST ist man aber nicht nur einmal, sondern womöglich mehrmals im Jahr - daher sollte das Brautpaar schon so weit mitdenken, die Hochzeit nicht unbedingt genau in die Ferien zu legen. Man legt die Hochzeit ja auch nicht mitten in die Woche.

Beitrag von zaubertroll1972 13.01.11 - 17:42 Uhr

Danke für Deine Meinung.
Hier war es ja so daß nur verkündet wurde daß im Juli voraussichtlich geheiratet wird aber wenn keine passende Location gefunden wird im nächsten Jahr geheiratet wird.
Unser Urlaub stand fest, war beim Arbeitgeber eingereicht und genehmigt, nur noch nicht gebucht.
Da es der einzige Urlaub für uns als Familie ist, wo wir auch wegfliegen, mußten wir auch buchen und konnten nicht warten bis meine Cousine sich entscheidet wann sie heiratet.
Was zu finden kann dauern ( wenn man was besonderes sucht ?! ) und soll man da warten und dann irgendwann im Frühjahr buchen ,wenn man mal weiß was Sache ist....

LG Z.

Beitrag von katze-maggy 13.01.11 - 18:26 Uhr

also ich fänd es enttäuschend von meiner Verwandtschaft, wenn nach so einer Ankündigung ganz schnell der Urlaub gebucht würde - gerade in Zeiten, wo man genauso gut und billig Lastminute buchen kann.

Beitrag von zaubertroll1972 13.01.11 - 19:01 Uhr

Ja, daß man entäuscht ist kann ich gut verstehen.

Wenn Du meinen Beitrag richtig gelesen hast, hast Du sicher auch gelesen daß die Hochzeit im Juli nicht sicher war und ich noch vorher angekündigt habe daß wir nicht da sein werden, sowie auch meine Eltern ( bzw. mein Vater auf keinen Fall, meine Mutter hätte es eingerichtet, wenn z.B. erst im August geheiratet werden würde- es bestand ja jetzt kein Grund daß zwingend im Juli geheiratet wird ).
Ganz schnell der Urlaub gebucht, das klingt ja so als hätten wir extra zu dem Zeitpunkt gebucht um zur Hochzeit nicht da zu sein.

Wo man gut und günstig in den Sommerferien Last Minute buchen kann, kannst Du mir aber gerne sagen......das ist wirklich interessant #kratz

Danke...LG Z.

Beitrag von ayshe 13.01.11 - 19:24 Uhr

Es kann aber auch nicht jeder seinen eingereichten Urlaub so leicht umschieben, je nach Job und Firma usw.
Manche planen das ganze Jahr schon früh, damit sie ihr Personal gut aufteilen.

##
wenn nach so einer Ankündigung ganz schnell der Urlaub gebucht würde
##
Dann muß man es auch sicher ankündigen und nicht nur sagen "vllt"., "wenn".

Beitrag von ayshe 13.01.11 - 19:10 Uhr

##
also wir haben am 24. juli 2010 geheiratet, nur stand unser termin schon am 25.06.2009 fest, so dass sich alle eigentlich darauf einstellen konnten.
##
Aber genau das meine ich!

Ihr habt es wirklich schon festgelegt, bevor alle ihre Urlaubspläne machen, ein Jahr vorher hört sich erstmal eigenartig an, ist aber wirklich gut für alle Gäste.


Hier war nichtmal sicher, ob es überhaupt dieses Jahr sein wird, da kann man sich ja an nichts richten, plant man seinen Urlaub, paßt es nicht, plant man nichts, heiratet sie vllt gar nicht und der spontanurlaub in der Hauptsaison klapt nivht.

Beitrag von asimbonanga 13.01.11 - 18:32 Uhr

Hallo,
ich habe 2008 geheiratet. Schon ganz zu Beginn der Planungen war klar, das es nicht in der Urlaubszeit geht-weil viele Kinder haben und an Ferien gebunden sind.Wir wollten mehrere Bundesländer berücksichtigen und haben deshalb Anfang September geheiratet.
Ich selbst war auch noch nie auf einer Hochzeit während der Haupt-Urlaubszeit und ich war schon auf einigen Hochzeiten.Wer eine Hochzeit mit dieser Vorlaufzeit planen kann, sollte die Urlaubszeit berücksichtigen.

L.G.

Beitrag von zaubertroll1972 13.01.11 - 19:03 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort.
Genauso denke ich auch. Aber ich glaube fast meine Cousine ist noch in einem Alter und kinderlos daß sie das einfach nicht bedenkt.
Ich würde nimmer verlangen oder erwarten daß sie sich nach uns richtet aber Vorwürfe möchte ich mir auch nicht machen lassen.

LG Z.

Beitrag von ayshe 13.01.11 - 19:26 Uhr

##
Ich selbst war auch noch nie auf einer Hochzeit während der Haupt-Urlaubszeit und ich war schon auf einigen Hochzeiten.
##
Jetzt, wo du es sagst...stimmt, ich auch nicht, entweder Frühling oder so Ende Sommer, ja, im September war ich auch schon auf zwei Hochzeiten.

Beitrag von ayshe 13.01.11 - 19:05 Uhr

Also wenn die Familie schon so klein ist, ich aber viele einlaen will, dann würde ich es wohl echt noch viel früher planen, also tatsächlich schon einmal ein Jahr vorher bescheid geben.

Oder aber, wenn sie eben klein ist, würde ich den Termin vorher sicherstellen, also mich vergewissern, daß es keine Probleme gibt, gerade in der Sommerzeit eben, Ferien, Schule, weiß doch jeder und ihr habt auch eure regelmäßigen Urlaube sozusagen schon jahrelang so gemacht, also müßte sie es doch wissen.


Wir haben klein geheiratet, aber auch einen Termin gewählt, bei wir wußten, daß alle Zeit haben.

Beitrag von zaubertroll1972 13.01.11 - 19:17 Uhr

Ja, es ist wirklich bekannt daß meine Eltern den Sommer über nicht da sind aber man hätte regeln können daß meine Eltern z.B. erst Mitte Juni anstatt Anfang Juni fliegen und meine Mutter wäre auch früher zurückgekommen daß noch der August zur Verfügung gestanden hätte.
Ich würde nie erwarten daß sie sich nach uns richtet aber Vorwürfe möchte ich auch nicht hören.
Wir haben uns wirklich gefreut und wären natürlich gerne hingegangen aber wir bleiben nicht extra zuhause wenn wir weg können.
Wissen eh nicht was die nächsten Jahre mit Familienurlaub ist.....vielleicht ziehen wir nochmal um, unser Sohn wird zur Kommunion gehen.......da können wir nicht jedes Jahr 14 Tage in die Sonne fliegen......
Danke für Deine Meinung....LG Z.

Beitrag von ayshe 13.01.11 - 19:21 Uhr

Das sehe ich echt genauso.

Wenn sie mehr Vorlauf gelassen hätten, hättet ihr euch ja sicher alle gern darauf eingestellt, aber so kurzfristig geht es eben nicht, damit hätte sie rechnen müssen.

##
Ich würde nie erwarten daß sie sich nach uns richtet aber Vorwürfe möchte ich auch nicht hören.
##
Eben, es ist nicht so, als wenn keiner hingehen wollte.

Beitrag von 19jen82 14.01.11 - 01:07 Uhr

sie heiratet nur einmal im leben, in den urlaub kann man auch noch nächstes jahr, wenn dir etwas an ihr liegt gehst du zur hochzeit, wenn sie dir nicht so wichtig ist, fliegst du in den urlaub....

Beitrag von zaubertroll1972 14.01.11 - 08:07 Uhr

Ach so einfach ist es auch für Dich!
Du hast aber schon gelesen daß es gar nicht sicher war daß sie in diesem Jahr heiratet und wohlmöglich auch erst im nächsten Jahr?!
Okay, vielen Dank.....hatte ich ja um Meinungen gebeten.
Mensch, ich habe auch geheiratet, aber so egoistisch hätte ich nie gedacht!