Nach Schwangerschaft abnehmen...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von nine-09 13.01.11 - 16:20 Uhr

Nur wie macht man es richtig?
Ich bin am überlegen mit WW abzunehmen,aber ich möchte kein Geld raus schmeißen und nachher nehm ich nicht ab.

Für den Sport ist gesorgt,nur mit dem essen weiß ich nicht so genau.
Habe sonst immer extreme Diäten durchgeführt,was nicht so toll ist.
Möchte abnehemen und meine Ernährung dann auch beibehalten können.

Ich wäre Dankbar für viele Tips.

LG Janine

Beitrag von conny3006 13.01.11 - 16:32 Uhr

Hi,

du hier git es auch einen WW Club, komm doch einfach rein...da bekommst du alle Tipps die du brauchst und Rezepte, und Unterstützung.

Alles Gute Conny

Beitrag von nine-09 13.01.11 - 17:18 Uhr

Danke!!!
Hab mich gerade angemeldet.
So nun brauch ich bloß noch wissen wieviel Punkte ich darf.
Muss ich mich dafür bei WW dirkt anmelden? Wenn ja tu ich das gleich mal.

LG Janine

Beitrag von conny3006 14.01.11 - 16:19 Uhr

Hi,

ne das musst du nicht, wenn du im Club drin bist, geh mal auf Forum, da steht Punkteeinteilung oder so...einfach anschreiben..

Die fragen nach deinen Daten, kannst aber auch an Diskussion anfügen, dann errechnen Sie dir das ganz einfach.
Der Club reicht aus...da bekommst du alle Infos

LG Conny

Beitrag von studdi 14.01.11 - 09:56 Uhr

Hast Du denn extrem viel zugenommen in der Schwangerschaft?
Bei mir waren es einmal 15, das 2. mal 10 und beim Kleinsten 7 Kilo Gewichtszunahme und dieses "Übergewicht" habe ich im Jahr nach der Geburt von ganz alleine verloren.

Da ich nun schon Mitte 30 bin mache ich Sport um nicht zuzunehmen aber esse das was ich will und soviel ich will.
Ich denke viel Bewegung ist besser als Diät zu machen.
(Die meisten Fitness-Studios bieten ja auch eine kostenlose Kinderbetreuung an.)

LG und vie Erfolg!!! #winke

Beitrag von nine-09 14.01.11 - 11:44 Uhr

Mit Sport habe ich schon angefangen. Mein Freund hat mir zum 30.Geburtstag einen Fitnesraum eingerichtet. Den nutz ich nun und habe mit dem joggen angefangen.

Aber ich esse zu viel!!! Und deshalb suche ich eine Methode wo ich alles essen kann,mich aber kontrollieren kann.

Naja,mal sehen wie das mit dem Sport läuft. Abends wird nach 18Uhr nicht mehr gegessen und ansonsten alles was man mag nur halt in Grenzen.
Zugenommen hatte ich schon vor der dritten SS,weil wir auf nen Dorf gezogen sind wo nichts ist. Das möchte ich halt auch wieder weg haben.
In der SS habe 13kg zugenommen und habe bis jetzt 7kg so verloren.
Aber zu meinem Normal Gewicht sind es noch 12,1kg,das fällt bei mir auf weil ich klein bin.

LG Janine

Beitrag von mutti384 17.01.11 - 02:49 Uhr

Das würde mich auch mal interessieren wie man schnell wieder die Kilos verliert.
Habe jetzt insgesamt 3 schwangerschaften hinter mir.
Habe immer im durchschnitt 20 Kilo zugenommen.Beim ersten hatte ich sie nach 3 Monaten weg.Beim 2 hat es fast ein Jahr gedauert und beim dritten ist die Hälfte weg (drei Monate her).Ich fühle mich mit 68 Kilo einfach nicht wohl und würd gern was daran ändern!!!

Beitrag von secretcalla 24.01.11 - 15:13 Uhr

hey...

hab grad deinen Beitrag gelesen wenn du gesund und erfolgreich von den Kilos los kommen möchtest meld dich mal bei mir ich kann dir sichher weiterhelfen.


lg#winke