Schlaflos in Fuldabrück

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von patti-marina 13.01.11 - 16:44 Uhr

Hallo Zusammen,

meine Maus (15 Wochen alt) wird plötzlich jede Std in der Nacht wach und wird richtig böse. Sonst war das nie ein Problem. Sie hat getrunken ist eingeschlafen und ist vielleicht mal kurz unruhig gewesen, weil sie einen Schnuller haben wollte. Jetzt wird sie richtig laut und der Schnuller hilft auch nichts mehr. Letzendlich bekomme ich sie nur zum Schlafen, wenn ich sie nochmal anlege und sie dann wieder an der Brust einschläft.
Hattet ihr solche Phasen auch? Ich glaube nicht, dass es ein Wachstumsschub ist, da es schon über zwei Wochen so ist.
Also ... freue mich über Feedback!
lg Elena

Beitrag von tragemama 13.01.11 - 17:10 Uhr

Ich finde das normal und solche Phasen haben wir hier seit 14 Monaten... Nennt sich "Clusterfeeding" und damit stellt Deine Maus - sehr schlau übrigens - die Milchproduktion auf ihren aktuellen Bedarf um :-)

Beitrag von littlet85 13.01.11 - 20:44 Uhr

Etwa in der Zeit war das bei uns auch so und das kommt immer wieder. Erstens passen die kleinen so die Milchmenge an und zweitens holen sie sich so Kuscheleinheiten. In dem Alter lernen sie doch so viel Neues. Das will verarbeitet werden. ;-)

Ich lass meinen Kleinen etwa seit der Zeit neben mir schlafen. So kann ich beim Dauerstillen weiterpennen.

LG, Tina

Beitrag von margarita73 14.01.11 - 07:53 Uhr

Hallo Elena,

das kenne ich. Meine Tochter handhabt das schon mehrere Wochen so. Sie ist jetzt 8 Monate alt. Ich finde das auch seeehr anstrengend, auch wenn sie bei mir im Bett schläft, denn nicht immer kann ich direkt wieder einschlafen und eigentlich möchte ich sie auch mal langsam an ihr eigenes Bett gewöhnen. Zur Zeit bin ich dankbar, wenn sie durch´s Stillen wieder einschläft und nicht danach weiterweint oder spielt.

LG Sabine

Beitrag von patti-marina 14.01.11 - 10:59 Uhr

Mensch können die ihren Bedarf denn nicht am Tag einstellen? Wieso denn ausgerechnet immer nachts? Leider hat meine Tochter immer noch die Tübinger Hüftschiene,d.h. für mich jede Std Gewichtstraining weil ich sie ja nicht im Liegen stillen kann. Wie lange haben denn diese Phasen gedauert bei euch? Wie gesagt bei uns dauert das schon zwei Wochen...so lange dauert es glaube ich nicht die Milchmenge anzuregen. Habe mal was von 24 Std gehört.
lg Elena