Wer war bei Krankengymnastik?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrinredrose 13.01.11 - 17:21 Uhr

hi,

habe in 2 Wochen Termin zur u6.

Da mein kleiner 11 mon ) ausser sitzen und robben noch gar nix kann, gehe ich davon aus das er uns zur krankengymnastik schicken wird.


war jemand da?
wie ist es so?
bezahlt das die KK?


danke für eure antworten.

lg

Beitrag von val10 13.01.11 - 18:42 Uhr

Hallo,

also wir sind bei der KG weil unserer in der 26 SSW kam. Jetzt ist er 14 Monate alt (korr 11) und macht noch garnichts außer robben.

Die KG bezahlt bis zu 5 überweisungen (Eine Überweisung sind 10 KG Termine) und für die 6 Überweisung braucht man noch mal eine Bestätigung vom Kinderarzt das es notwendig ist.

Die Babys schreien dort alle wie am Spieß #heul, aber nicht weil man ihnen weh tut, sondern weil dort Muskeln und Punkte angeregt werden, die sie wenig nutzen. Und das ist ansträngend. So hat man mir das erklärt.
Er tut mir immer so leid mein Wurm, aber es ist ja gut für ihn.

Aber ich glaub fast nicht das er dich zur KG schickt. Er sitzt ja anscheinend schon, und das ist doch auch schon super #huepf

Wünsche euch alles Gute!!

Grüße Tina und Valentin

Beitrag von sandra251 13.01.11 - 18:43 Uhr

Hallo,

mein kleiner ist 10 Monate und kann noch garnicht alleine sitzen oder robben. Er kriegt Krankengymnastik nach bobath und ein Teil Vojta. Mittlerweile macht er auch ein paar Fortschritte.
Die Krankenkasse übernimmt das.

lg

Beitrag von inkaberit 13.01.11 - 18:54 Uhr

Hallo,

Arvid (jetzt 2,5 Jahre) konnte mit 11 Monaten auch nur Robben, noch nicht mal sitzen.

Der KA hat keine Panik gemacht, meinte nur "Er lernt das schon noch".

Mit 12 Monaten krabbelte er dann, erst mit 17,5 Monaten lernte er laufen.

Eine Freundin von mir ist Physiotherapeutin und meinte kürzlich " Sitzen geblieben ist noch keiner" ;-)

Alles Gute und liebe Grüße

Inka

Beitrag von tonip34 13.01.11 - 19:25 Uhr

Hi, wie kommt er denn in den Sitz wenn er nur robben kann, hat er die Kraft sich alleine hochzudruecken ?

Es gibt Bobath und Vojta , Bobath bist sanfter und macht den Kindern in der Regel sogar Spasss...Vojta ist anstrengernder, sehr effektiv...aber viele Eltern koennen es nicht gut haben wenn die Kinder behandelt werden und weinen...

lg toni