Mag nichts mehr essen außer... 9,5 Monate...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von widderbaby86 13.01.11 - 17:37 Uhr

hallo,

unsere kleine mag irgendwie nicht mehr wirkluch essen. seit letzter woche verweigert sie fast alles! manchaml isst sie mittags richtig gut, machmal auch selbst da nicht. zwischenmahlzeiten sind eh bäähh. alles wird raussortiert und ausgespuckt! heute hat sie gegen 7 uhr morgens 100ml 1er getrunken, danach bis halb 1 nichts! mittagessen 200g gemüse-kartoffel-fleisch brei und danach bis eben nichts! aus lauter verzweiflung und weil sie hunger hatte und so geweint hat, aber weder brot noch milchbrei wollte, haben wir ihr ein hipp gläschen zuccini kartoffel warm gemacht, das hat sie fast komplett gegessen... kann ich das vorerst so beibehalten abends oder habt ihr einen anderen rat?? gob, obst, bröt, keks, ... alles wird verweigert oder einmal abgebissen und dann aussortiert oder sofort weggeworfen... stückchen mag sie auch gar nicht mehr! war vorher kein problem...

danke euch, steffi mit emily sophie

Beitrag von berry26 13.01.11 - 18:10 Uhr

Wenn sie die Flasche nimmt, dann gib ihr die Flasche. Da kann sie die meisten Nährstoffe rausziehen und das sollte ja auch das Hauptnahrungsmittel für ein Baby sein.

LG

Judith

Beitrag von jumarie1982 13.01.11 - 19:54 Uhr

Huhu!

Warum gibst du ihr denn nicht einfach die Flasche?
Wollte sie auch keine Milch?

Beitrag von widderbaby86 13.01.11 - 20:09 Uhr

Milch verweigert sie tagsüber auch, morgens noh 80-100ml, und dann erst abends wieder... nachts trinkt sie zwei bis drei flaschen, je nachdem... anbieten tun wir sie ihr imme rmal wieder

Beitrag von luna99 14.01.11 - 08:56 Uhr

Hallo,

vielleicht zahnt sie ja gerade oder wird krank, dann ist Essen ja oft nicht so modern. Ich würde ihr immer mal wieder Obst und Zwieback und co. anbieten und ihr dann aber ruhig 2 mal am Tag ein Gemüsegläschen geben.
Vielleicht versuchst du ihr ja auch nochmal ne Milch tagsüber anzubieten, vielleicht direkt vor oder nach dem Mittagsschläfchen im Bett. Oder auch Gurke und co zum knabbern.

LG luna mit Anna Lena die noch ein Milchjunkie ist