morgen Einleitung bei 37+2 ich hoffe das geht gut...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nenita-25 13.01.11 - 18:14 Uhr

Sooooo Ihr lieben,

morgen früh 8 Uhr gehts los also soll ich im KS sein es wird per Wehentropf wegen Plazentinsuffizienz eingeleitet.
Ich bin hyper nervös GMH war verstrichen und äußerer Muttermund fingerkuppen durchlässig.
Am schwersten war es eben meinen großen bei Oma abzugeben, ist ja auf unbestimmte Zeit...
Ich hoffe nur es zieht sich nicht tagelang und endet dann doch wieder im Kaiserschnitt.
Hoffentlich verkraftet die kleine Maus das auch alles gut.
Ich wünsche euch allen noch eine tolle Kugelzeit und eine tolle Entbindung

Alles Liebe

Nenita mit Nora im Bauch

Beitrag von esha 13.01.11 - 18:18 Uhr

Meine DAumen sind gedrückt, ihr packt das.
Alles Liebe
esha mit Julius (30 SSW)

Beitrag von 3aika 13.01.11 - 18:21 Uhr

wünsche euch eine gute und schnelle geburt

Beitrag von zappelphillip 13.01.11 - 18:21 Uhr

#pro.....Das wird schon alles gutgehen!!!!!Drück dir die Däumchen das du deine Maus bald im Arm hälst.....Alles Gute.....

Beitrag von dani-77 13.01.11 - 18:22 Uhr

Meine Daumen sind auch gedrückt. Wünsche Dir das alles gut geht und nicht all zu lange dauert.
Mir steht das auch noch bevor und habe auch schon Angst.

LG Dani

Beitrag von mama-von-marie 13.01.11 - 18:35 Uhr

#klee

Beitrag von mariiiiia 13.01.11 - 19:09 Uhr

Denke einfach daran, dass spätestens in ein paar Tagen alles vorbei ist und du dein Baby endlich in den Armen halten kannst :-)

Beitrag von lieke 13.01.11 - 19:29 Uhr

Hallo,

jede Geburt ist anders und jede Enleitung erst Recht.

ABER: ich hatte eine Einleitung bei 37+0 mit gleichem Ausgangsbefund wie du. Halb 9 an die Infusion, viertel vor 1 Baby im Arm.....

Alles Gute!

Beitrag von regenbogenherz 13.01.11 - 20:41 Uhr

Hallo,

ich werde morgen auch eingeleitet, allerdings mit einer Tablette. Mein Mann bringt unseren Sohn noch in den Kiga und dann sollen wir um 10 Uhr im KH sein. Ich habe auch schon richtig Angst, dass es wieder zu lange wird, aber hoffe, dass sich mein Körper an die erste Geburt erinnert und alles doch schnell geht.

Mein Gabärmutterhals steht noch einen cm und der MUMU ist fingerdurchlässig, allerdings habe ich heute schon den ganzen Tag Wehen und hoffe, dass diese noch was bewirkten.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass Tage lang dauert und auf einen Kaiserschnitt hinausläuft, mir würden allerdings schon 14 Stunden Schmerzen reichen und dann wäre für mich ein Kaiserschnitt die Alternative zur vaginalen Entbindung.

Alles Liebe
Regenbogenherz ET +3