Ebay-frecher Käufer der nicht aufgeben will...

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von perserkater 13.01.11 - 19:21 Uhr

Hallo

Ich habe ein Shirt bei ebay versteigert. 10 Tage nach Auktionsende ohne Zahlungseingang oder zumindest eine Nachricht habe ich einen Fall bei ebay geöffnet wegen eines nicht bezahlten Artikels. Kurz darauf schrieb mich nun die Käuferin an. Als erstes hat sie sich tierisch aufgeregt, dass ich einen Fall eröffnet habe, das wäre ihr noch nie passiert, das ist unerhört und unverschämt bla bla bla. Dann meinte sie, dass ihre Tochter über ihren Account das Shirt ersteigert hatte und ihr nicht Bescheid gegeben hätte. Ähm ja *hust* natürlich.
Ich schrieb ihr, dass ich ihr das gerne glaube und dass sie ja jetzt einfach nur bezahlen soll dann schließe ich den Fall und gut ist. Sie hat dann noch mal zurück geschrieben und sich weiter mokiert und damit gedroht, dass das Shirt ja bloß in dem Zustand sein soll wie ich angegeben hatte. Da das Shirt natürlich in dem Zustand war wie angegeben schrieb ich ihr, dass sie sich deswegen keine Sorgen machen muss.

Gut, sie hat dann überwiesen und ich habe es gleich los geschickt. Nun nach ca. 2 Wochen nachdem ich es zur Post gegeben habe schrieb sie mich erneut an. Das Shirt wäre ok aber es wäre zu klein. Ob ich es zu heiß gewaschen hätte oder was ich damit sonst gemacht haben soll. Ich hätte es gefälligst in die Beschreibung vermerken müssen, dass es kleiner ausfällt. Nun kann sie es ihrer Tochter nicht anziehen und sie weiß nicht, was sie nun damit soll. Sie schreibt auch, sie hätte die gleiche Größe eines anderen Shirtes aus der gleichen Kollektion (H&M) und das wäre größer. Sie will mir sogar ein Foto davon schicken.

Ich habe ihr jetzt geschrieben, dass ich meine Kinderkleidung immer nur bei 40 Grad wasche, dass ich keinen Trockner habe und das das Shirt immer in der Größe 86 gepasst hat. Und dann habe ich sie gefragt, was sie sich nun vorstellt und was sie gerne möchte was ich tun soll.

Davon ab, dass sie mich am Anfang schon ziemlich dämlich angelogen hat (erst ersteigert ihre Tochter das Shirt und dann passt es ihr nicht, wusste gar nicht, dass Kleinkinder schon bei ebay mit steigern können#augen; dann ist sie wohl die Einzige bei ebay die keine Mails von ebay bekommt, dass sie etwas ersteigert hat) frage ich mich nun wie ich mich am besten verhalten soll. Im schlimmsten Fall nehme ich es zurück und überweise ihr den Kaufpreis + 1x Porto aber ich fühle mich echt verarscht. Der ersteigerte Kaufpreis beträgt übrigens 5,50€.

Wie würdet ihr euch verhalten?

LG

Beitrag von gaeltarra 13.01.11 - 19:35 Uhr

Hi,

ich würde sagen, dass sie mir den Buckel runterrutschen soll (natürlich diplomatisch ausgedrückt).

Sie wird dir eine negative geben - die kommentierst du und gut. Wenn deine Bewertungen o.k. sind, hat das keine Auswirkungen auf zukünftige Käufer. Ich schaue immer, WARUM eine negative drin ist und wie die restlichen Bewertungen sind und muss sagen, dass ich in den allermeisten Fällen mir denke, an was für einen armseligen Käufer der- oder diejenige da geraten ist.

Ach ja, was Größen angeht: ich hatte für H&M letzten Sommer einen Gutschein bekommen und den in vier Leggings angelegt. Alle die gleichen, nur in 4 verschiedene Farben. Tja... von den 4 waren 2 verschieden lang/breit. Das nur zu dem Thema "Vergleich".

VG
Gael

Beitrag von vwpassat 13.01.11 - 19:36 Uhr

Gar nix machen.

Beitrag von nightwitch 13.01.11 - 20:13 Uhr

Ihr einfach schreiben, dass dein Kind das Shirt in der angegeben Größe getragen hat und es gepasst hat und sie dann bitte beim nächsten Mal direkt online oder vor Ort bei H&M einkaufen soll.

Wenn es ne negative gibt, kommentierst du und fertig.

Gruß
Sandra

Beitrag von misscatwalk 14.01.11 - 21:38 Uhr

Sag mal kommt die Dame zufällig aus Berlin ? Das kommt mir irgendwie so bekannt vor , hatte nämlich schonmal genau das gleiche .

Beitrag von perserkater 15.01.11 - 14:06 Uhr

ohh...#zitterich schreib dir mal ne PN