Wadenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miyuki-lee 13.01.11 - 19:24 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab seid gestern leichte Wadenschmerzen.Mehr beim laufen und Treppensteigen.
Hilft dabei auch Magnesium oder sind das schon erste Anzeichen für Krampfadern?Hab ganz leichte,die Ärztin meinte da muss man ein Auge drauf haben.Wenns mehr wird muss ich wohl socken bekommen.
Hat da jemand Tipps?Das wäre ganz lieb von euch.
Lieben Gruß,Lee 19ssw

Beitrag von mama-von-marie 13.01.11 - 19:26 Uhr

Magnesium einnehmen #pro

Beitrag von bettina79 13.01.11 - 19:28 Uhr

ja magnesium hilft sehr gut.

Beitrag von iki-ik 13.01.11 - 19:47 Uhr

krampadern sind doch nicht schmerzhaft, soweit ich weiß. bei den schmerzen könnte es sich um muskelkater von krämpfen handeln, also hilft magnesium, wie die andern schon geschrieben haben.

Beitrag von shivalu 13.01.11 - 22:52 Uhr

da muss ich mal kurz widersprechen, Krampfadern können sogar sehr schmerzhaft sein.

Ansonsten einfach ne Überweisung zum Phlebologen (heißen die so??) holen, gibt da auch tolle Salben / Cremes,..etc. die helfen sollen. Ansonsten von Anfang an Stützstrümpfe tragen, ist auch gar nicht so unangenehm, mach ich zur Vorsorge auch öfters :)