schwiegervater 65 jahre blutet aus beiden ohren ....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von semasw 13.01.11 - 19:56 Uhr

was könnte es sein????


zudem kann er nur noch sehr schlecht hören!!!!

danke für die antworten#winke#winke

Beitrag von bluemotion 13.01.11 - 19:59 Uhr

Sofort zum Arzt!



Beitrag von semasw 13.01.11 - 20:02 Uhr

das ist es ja, er lebt in portugal und will erst morgen ins kh

der will einfach nicht fahren,

mein mann kann höchtens die schwester anrufen die soll ihn abholen aber das dauert auch 30 nur zum vater und dann noch mal 15 ins kh

meine schwiegereltern leben auf den bergen

mein macht sich solche sorgen, sie tele und er versteht fast nix mehr, zumal er nicht der fitteste ist

Beitrag von bluemotion 13.01.11 - 20:01 Uhr

Am besten gleich ins Krankenhaus!

Also ich könnt nicht mehr ruhig winkend am PC sitzen!

Gruß und alles Gute für ihn!

Beitrag von semasw 13.01.11 - 20:04 Uhr

das ist es ja, er lebt in portugal und will erst morgen ins kh

der will einfach nicht fahren,

mein mann kann höchtens die schwester anrufen die soll ihn abholen aber das dauert auch 30 nur zum vater und dann noch mal 15 ins kh

meine schwiegereltern leben auf den bergen

mein macht sich solche sorgen, sie tele und er versteht fast nix mehr, zumal er nicht der fitteste ist

Beitrag von nan75 13.01.11 - 20:09 Uhr

Ja dann soll die Schwester fahren. Ich weiß nicht was 30 und 15 bedeuten km oder Minuten ???
Gute Besserung
LG
Nan

Beitrag von bluemotion 13.01.11 - 20:14 Uhr

Hättest mal geschrieben dass er in Portugal wohnt und nicht hier:-p

Naja...ganz ehrlich, vielleicht gibt`s kein "Morgen" mehr.

Ich will wirklich nicht die Pferde wild machen, aber für mich hört sich "Blut aus den Ohren" an wie Hirnblutungen.

Er muß sofort ins Krankenhaus in die Notaufnahme!!

Beitrag von golm1512 14.01.11 - 09:07 Uhr

Wenn er nicht gestürzt ist, ist diese Antwort Schwachsinn!
Es gibt keine direkte Verbindung zwischen Hirn und Ohren (was mir bei meinen Kindern sowieso immer wieder auffällt:-p).
Das Blöde an Hirnblutungen ist nämlich, dass das Blut nirgendwo hin kann und somit aufs Hirn drückt und damit die ganze fiese Symptomatik verursacht.

Blut aus den Ohren ist Arlarmzeichen nach einem Schädel-Hirn-Trauma. Ohne vorhergegangenes Trauma kann das wohl alles oder nichts sein, aber ziemlich sicher keine Hirnblutung!

Beitrag von kawatina 13.01.11 - 21:10 Uhr

Hallo,

ist er gestürzt?
Bis Morgen würde ich aber nicht warten, sondern Hilfe organisieren.#zitter

Beitrag von babyhuhn 13.01.11 - 21:13 Uhr

Hallo!

Ich hab mich gerade mal mit meinem Mann unterhalten, der Anatomie u Krankheitslehre an ner priv. Berufsschule unterrichtet. Er meint Blutungen aus den Ohren deuten häufig auf eine Gerinnungsstörung des Blutes hin bzw. auf ein geplatztes Trommelfell, wobei ersteres wahrscheinlicher ist.
Er sollte ziemlich rasch einen Arzt oder ein KH aufsuchen!

Alles Gute u lieben Gruß!