Afrika-Safari

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von midike 13.01.11 - 20:04 Uhr

Hi,

wir wollen dieses Jahr die Herbstferien mal gaaaanz anders erleben und machen uns Gedanken über eine Afrika-Safari mit den Kindern.

Hat das eine von euch schon mal gemacht und hat Tips/Anregungen/Hotelinfos etc.etc.etc???

Bin sehr gespannt ob jemand antwortet,
Danke schonmal,
liebe Grüsse
Diana

Beitrag von tuppes13 13.01.11 - 22:09 Uhr

hallo Diana,

wie alt sind die Kinder? Wir haben vor ein paar Jahren in Kenia (Massai Mara) eine 3-Tages Safari gemacht und hatten zwei Kinder (3 und5 Jahre) mit im Fahrzeug #aerger. Die zwei waren entschieden zu klein für sowas, denn es ist definitiv nicht wie im Zoo, dass alle 50 Meter was Neues kommt, sondern es kann durchaus auch mal eine Stunde oder länger dauern bis wieder Tiere auftauchen.
Je nach Tier sollte man sich ruhig verhalten, auch dies war für die zwei Kleinen schwierig.
Die Safari startete morgens um 5, dauerte dann so bis 11 Uhr, dann war Mittagspause und so gegen 15 Uhr ging es dann nochmal los, bis ca. 18 Uhr. Also frühes Aufstehen und langes Sitzen im Auto.
Ich denke, so eine Safari ist nur etwas für größere Kinder und auch denen kann leicht langweilig werden, wenn man das 138. Zebra, aber immer noch keine Löwen sieht.

Uns hat die Safari supergut gefallen, es ist einfach phantastisch, wenn ca. 50 Meter vor einem eine Elefantenherde die Piste überquert.

Ansonsten waren wir in Diani Beach, traumhaft schöner Strand.

Denk auch rechtzeitig an erforderliche Impfungen und Malariaprophylaxe, am besten früh genug (mindestens 3 Monate vorher) einen Arzt für Reisemedizin aufsuchen.

Gruß
Elke




Beitrag von hsicks 14.01.11 - 07:12 Uhr

Hallo Diana ,

politisch viel sicherer als Kenia ist Botswana und dort soll es im Chobe Park, dem Okavango Delta und anderen Naturparks eine viel üppigere Tierwelt geben als im ganzen Rest Afrikas, Serengeti und Massai Mara eingeschlossen.

Ich jedenfalls peile aus diesem Grund Botswana für den nächsten Afrika-Trip an.

Viel Spaß wünsche ich Euch !

LG,
Heike

Beitrag von nudelkatze 14.01.11 - 08:49 Uhr

Hallo,

Ich würde Euch Namibia empfehlen !
Der Etosha NP mit seinen Camps ist sehr schön und tierreich (z.B. abends am Wasserloch Elefanten beobachten #verliebt)...
Abgesehen davon hat dieses Land so viele tolle andere Plätze zu bieten:
http://www.namibia-tourism.com/

LG, die Nudelkatze