2 Fragen bzgl. Camembert und Menthol - erlaubt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tabeya70 13.01.11 - 20:14 Uhr

Hallo,

wie ist es mit Camembert nun wirklich in der SS?
Ich weiß, dass man keinen Rohmilchkäse essen darf.
Steht das denn tatsächlich immer auf der Packung?
Wenn man nun eine Packung aus dem Supermarkt hat, auf der gar nichts drauf steht, kann man dann davon ausgehen, dass der wärmebehandelt ist?
Und muss man die Rinde abschneiden?
Wenn ich ihn außerdem eh im Raclette zerfließen lassen will, werden doch Keime ohnehin abgetötet, sodass eigentlich sogar Rohmilchkäse (theoretisch) ok wäre, oder????
Will nichts riskieren. #kratz #gruebel


Anderer Punkt: bei meiner Erkältung letztens wurde mir Menthol verboten, stattdessen Emser Salz Pastillen verkauft.
Jetzt erzählte mir - und nun bin ich schon 15. SSW! - eine Kollegin, dass man auch keine Menthol-Zahnpasta benutzen darf!?!?!
Hab ich aber die ganze Zeit gemacht.
Hat es nur damit zu tun, dass einem dann sehr übel wird, oder schadet tatsächlich das Menthol?

Bin für jede Aufklärung dankbar ;-) #danke

VLG Tabeya

Beitrag von lalelu-86 13.01.11 - 20:17 Uhr

hey
zum menthol kann ich dir nichts sagen, ich habs auch bei der erkältung zum inhalieren benutzt, mein FA sagte das währe ok.

camembert: ich esse ihn genauso gerne und oft wie immer. man soll zwar wegen listeriose-gefahr die rinde abschneiden, ich für mich finde das übertrieben.

lg

Beitrag von jessiinlove82 13.01.11 - 20:17 Uhr

Och nö. Nicht schon wieder so´n Thread#schwitz

Beitrag von mama-von-marie 13.01.11 - 20:18 Uhr

#rofl

Dachte ich mir auch eben.
Den Menthol-Quatsch gab's heute doch schon #augen

Beitrag von tabeya70 13.01.11 - 20:42 Uhr

sorry, das habe ich nicht gesehen, wiel ich eben erst von der arbeit kam.
werde euch nicht weiter nerven.

bin hier noch nicht so vertraut und lese auch selten, weil ich im fokiwu verwurzelt bin.

wenn du meine geschichte in der VK siehst, und dass es unsere letzte chance ist, hast du vielleicht ein wenig mehr verständnis dafür, dass ich lieber vorsichtig bin, als mir - auch wenn das risiko noch so gering ist - im zweifelsfall vorwürfe machen zu müssen.


Beitrag von tabeya70 13.01.11 - 20:45 Uhr

wenn´s dich so nervt, antworte doch nicht.
nicht jedem fliegt ein SS einfach zu und entsprechend wertvoll wird sie dann auch betrachtet und begangen.
versucht euch doch ein wenig mehr in toleranz.
es ist nicht jeder gleich.

Beitrag von nanunana79 13.01.11 - 20:25 Uhr

Hey,

zum Käse. Alles was erhitzt wird ist kein Problem. Wenn es Rohmilchkäse ist, muss es auf der Packung stehen. Wenn Du Dir unsicher bist (z.B. im Restaurant) entweder nachfragen oder weg lassen.

Ich denke Menthol ist in höheren Dosen nicht so doll. Zahnpasta wird ja nicht geschluckt, sondern wieder ausgespült. Und auch ansonsten ist Menthol sicher kein Problem, solange es nicht hochdosiert ist.

LG

Beitrag von tabeya70 13.01.11 - 21:15 Uhr

Danke dir für die einzig qualifizierte Antwort!
Alles Gute!