Knoten in Brust wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melina2010 13.01.11 - 20:20 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß zwar nicht ob es hier her passt aber ich versuche es einfach mal.

Ich wurde im Oktober Operiert hatte einen Knoten in der Brust gehabt.
Nach 5-6 Wochen bekam ich wieder einen Knoten!

Wollte mal wissen ob es möglich sein könnte das ich jetzt ein Knoten in der rechten Brust bekomme der andere ist Linke seite.

Mir tun meine Brüste weh,aber seit ein paar Tagen tut mir meine andere Brust auch weh und es fühlt sich härter an!

Kann es möglich sein?


NMT ist der 17.01 oder 20.01
Hab echt Angst das es doch was Bösartiges ist.war vor meiner ersten OP zu Mammographie war aber alles okay und der Befund vom FA war auch ok.

Lg Susi

Beitrag von javi78 13.01.11 - 20:51 Uhr

Liebe Susi,

was ist im Oktober denn genau operiert worden? Ist ein Knoten entfernt worden aus der linken Brust oder ist eine sogenannte Stanze gemacht worden? Was war da genau? Denn sobald etwas entfernt wird aus deinem Körper, wird das, was entfernt wurde auch untersucht auf bösartige Tumorzellen. Wenn das der Fall war bei dir, hätte man dir gesagt, wenn etwas nicht ok gewesen wäre. Was jetzt aktuell in deiner rechten Brust ist, kann niemand sagen. Da hilft es nur, wenn du morgen zum FA gehst. Mit einem so akuten Problem sollte dich ein guter FA auch dran nehmen, auch morgen noch. Vielleicht ist das alles ganz harmlos und nur pms. Das kann man per Ferndiagnose und ohne Tastbefund und ohne Sono leider gar nicht sagen. Da hilft nur der FA Besuch.

LG