Krankengymnastikrezept und KV-Wechsel

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tweety-1503 13.01.11 - 20:40 Uhr

Hallo,

vielleicht kann mir Jemand von Euch weiterhelfen.
Unsere Tochter (17 Monate) bekommt Krankengymnastik, das aktuelle Rezept hat noch 3 Termine und wir müssten Anfang Februar ein neues Rezept beim Kinderarzt holen. Allerdings wechselt unsere Tochter am 01. März in die private Krankenversicherung.

Weiß Jemand wie es sich mit dem Rezept verhält wenn wir im Februar evtl. noch mal 10 oder 6 Termine verschrieben bekommen (was ja dann in den Zeitraum der neuen Versicherung reinlaufen würde) ???

Ich sage schon mal Danke für Eure Hilfe#danke

Viele Grüße

tweety-1503

Beitrag von angel2110 13.01.11 - 22:05 Uhr

Hallo.

Es ist schon eine Weile her dass ich die Abrechnung dafür gemacht habe.
Ich glaube, es war so dass sie die alte Kasse den Anteil bei der neuen geholt hat. Allerdings weiß ich nicht wie das von Kasse zu Privat läuft, denn da sind andere Sätze abzurechnen. Jedenfalls bei uns.

Bei stationären Abrechnungssachen war es so, dass die Kasse zahlen muss, die zu Beginn der Behandlung zuständig war.

Am Besten einfach mal bei der Kasse oder Privatversicherung nachfragen.

LG