Wie oft bekommt ihr US und...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sisa1978 13.01.11 - 20:47 Uhr

wenn nicht, zahlt ihr extra oder wartet ihr geduldig bis zum nächsten US ab?

Hallo!

Ich frage deshalb, weil trotz meiner Vorgeschichte und RisikoSS mein Arzt nur die vorgeschriebenen US macht.

LG sisa1978

Beitrag von mama-von-marie 13.01.11 - 20:48 Uhr

Bei uns gab es von Anfang an bei jedem Termin US. Kostenlos.
& ich bin nicht "risikoschwanger".

Beitrag von verdania 13.01.11 - 20:49 Uhr

Hey,

ich bekomme immer einen US. Muss ja alle 4 Wochen hin. Es wird immer US gemacht und ich bekomme immer ein Bild mit.

Lg Verdania 20.ssw

Beitrag von 2008-04 13.01.11 - 20:50 Uhr

Ich zahl 8 wochen nach der geburt ca 450€ und hatte dafür alle 4 wochen Us und nun alle 2 wochen us.

Wenn das baby da ist hab ich noch die abschlußuntersuchung 6 wochen später und dann bekomm ich meine rechnung.

Lg Antje

Beitrag von sisa1978 13.01.11 - 20:57 Uhr

450Euro!

Wow!

LG Sisa1978

Beitrag von 2008-04 13.01.11 - 21:10 Uhr

Kostet eigentlich 690 aber den , 140€ bekomm ich von der kk zurück.;-)

Beitrag von sisa1978 13.01.11 - 21:12 Uhr

Wieso ist das denn so teuer?

LG sisa1978

Beitrag von -0408- 13.01.11 - 21:30 Uhr

der ist nicht teuer, der rechnet bestimmt nach der Gebürenordnung für Ärzte ab. D.h.: Rechnung wie beim Privatpatient.

Beitrag von nastja23 13.01.11 - 20:52 Uhr

hallo...

ich zahle 75€ zbd bekomme dafür jedesmal us gemacht...finde es vom preis her ok...

Beitrag von bunny2204 13.01.11 - 20:52 Uhr

Hallo,

deine Vorgeschichte (was die SS angeht) finde ich eigentlich recht normal. Eine Fehgeburt ist noch kein Grudn für eine echte Risikoss.

Ich bin risikoss (Fehlgeburt, Totgeburt, 3x KS, Kiwubehandlung), daher macht mein FA jedes mAl US. Ansonsten bietet er an für 150 Euro ein Paket mit verschiedenen Tests und jedes Mal Us.

LG BUNNY

Beitrag von sisa1978 13.01.11 - 20:56 Uhr

HI!

Ich hatte 1 FG, mein Sohn verstarb 11/09 mit 5 Wochen, hatte 2 KS, habe einen Bruder mit behinderung, es ist davon auszugehen, das ich wie in den anderen SS ne Diabetis bekomme und so einige andere Sachen noch.

Möchte jetzt nicht alles hier aufschreiben. Ich bin Risikoschwanger.

Das mit deiner Totgeburt tut mir leid.

LG Sina

Beitrag von didyou 13.01.11 - 20:54 Uhr

Nabend,

ich habe bisher immer nen Zusatzultraschall machen lassen, wenn keiner planmäßig an der Reihe war. Ob ich das beim nächsten Termin auch machen lasse weiß ich noch nicht. Jetzt wo ich den Kleinen so regelmäßig spüre denke ich eher nicht.

Jeder Zusatzultraschall kostet mich 20€. Ist oke vom her Preis finde ich. Also ich glaube 450€ hätte ich nicht gezahlt, aber das muss jeder selbst wissen :-)

Beitrag von pipers 13.01.11 - 21:00 Uhr

Hallo

Meiner macht bei jedem Termin 3d ultraschall, ich bekomme auch immer mindestens 1 Bild mit und muss nie was bezahlen. Das hat er bei meiner 1. ss auch schon so gemacht.

lg

Beitrag von 0190kadett 13.01.11 - 21:01 Uhr

ich habe am dienstag 95€ bezahlt, damit jedes mal ein US gemacht wird!:-(

Beitrag von corinna.2010.w 13.01.11 - 21:08 Uhr

huhu

muss alle 3 wochen normal zum arzt und es wird jedes mal US gemacht. umsonst.
un bekomme immer bild mit.

lg
corinna
15ssw

Beitrag von emily.und.trine 13.01.11 - 21:09 Uhr

ich bin auch risiko und mein FA sagte das er nun erstmal immer US macht und dann frage ich wie es ist wenn ich ein schlechtes gefühl habe oder grosse angst um mein baby, da sagte er ich kann jeder zeit vorbei kommen und dann macht er US.

(risiko weil: FG 7/10; 9/10 und ich habe einen chromosomenfehler)

Beitrag von laila1984 13.01.11 - 21:10 Uhr

Hi,
bin heute 9+4 und habe schon 3 US machen lassen. kostet nix. Zahle nur immer 1 € pro Bild.

lg

Beitrag von sisa1978 13.01.11 - 21:15 Uhr

Sagt mal, würdet ih jetzt noch den FA wechseln?

Ich weiß das der FA sehr kompetent ist, aber wenn er trotzdem er weiß wie groß meine Angst ist, mich nicht ernstnimmt?#kratz

Beitrag von carmen1081 13.01.11 - 21:25 Uhr

Also mein FA macht auch bei jeder Untersuchung einen US um zu schauen, ob alles noch da ist. Ich muss auchnichts extra bezahlen. Ausser wenn ich die komplette 3D Untersuchung möchte, die kostet mich dann 50€......

Und sisa1978....du kannst dir doch den Arzt aussuchen. Dich zwingt niemand bei dem jetzigen Arzt zu bleiben!

LG Carmen + Bauchzwerg (14+3)

Beitrag von pipers 13.01.11 - 21:37 Uhr

Klar da würd ich sofort wechseln. Du bist doch erst in der 17. woche.

Lg

Beitrag von irish.cream 13.01.11 - 21:40 Uhr

Hallo,

ich bin auch Risiko-SS wg. Fehlgeburt, stiller Geburt, Fehlbildungen, Frühgeburt, KS, und div gesundheitlichen Risiken..

Ich hab zwar alle 2-3 Wochen eine VU - aber Ultraschall macht mein Gyn nur die 3 Großen.. leider
kurz vor Weihnachten hab ich mir einen Wunschultraschall für 45 € gegönnt, in der 25.ssw - wollte doch gerne das Geschlecht wissen #hicks

ansonsten steht jetzt noch ein US in der 32. ssw an und (wenn ich soweit kommen sollten) in der 37.ssw ein US im KH bei der Anmeldung..

LG
Tanja mit Brian (3) und Amy (28.ssw)

Beitrag von vemaja 14.01.11 - 00:05 Uhr

Hallo,

meine Frauenärztin hat mir ein US - Paket vorgeschlagen, für 105,00 Euro.
Bekomme somit bei jedem FA - Besuch einen Ultraschall.
Das Gute daran ist, dass dieses Paket auch den Doppler US enthält.
Da kann die Ärztin die Blutflüsse des Baby's erkennen und vorzeitig feststellen, ob es dem kleinen an irgendetwas mangelt.

Find ich ganz gut, und der Preis ist auch in Ordnung

LG