ES am ZT 22 - was denn hier los

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sundown2210 13.01.11 - 21:07 Uhr

Hilfe!

ich teste mit Ovu - Tests den ersten Monat. War ganz depri weil er nicht positiv wurde.

Jetzt am ZT 22 wird er sowas von fett positiv und seit Dienstag habe ich spinnbaren klaren Zervixschleim.

Dann müsste sich der NMT doch jetzt auch verschieben oder?

Mein normaler Zyklus ist 31 Tage.

Brauche Rat - bitte! Wer kennt sich aus?

Beitrag von peg900 13.01.11 - 21:12 Uhr

ich hab diesen monat auch so ne verschiebung, scheint normal zu sein.

mein zyk ist auch immer um die 30 tage, aber diesmal werdens wohl 38 tage.

kein grund zur sorge!

mein zb:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/921753/555288.

lg peggy#winke

Beitrag von sundown2210 13.01.11 - 21:17 Uhr

kann das denn hinderlich beim schwanger werden sein? Und was ist wenn sich der NMT nicht verschiebt und die zweite Hälfte sehr kurz ist?

Beitrag von peg900 13.01.11 - 21:20 Uhr

ich glaub nicht, dass das hinderlich ist beim #schwanger werden, warum denn?

das passiert halt manchmal, dass sich der zyk etwas verschiebt.

der NMT verschiebt sich somit auch automatisch.

bei mir wars dann aber immer so, dass dann schon 3-5 tage vor nmt die mens eintrudelte.

diesmal gott sei dank nicht!

hast du ein zb?

möcht mal schauen...

Beitrag von sundown2210 13.01.11 - 21:25 Uhr

nein habe keinen ZB - hab das mal versucht - ist für mich nicht geeignet da ich zu unterschiedlichen Zeiten aufstehe, das war ne reine Achterbahn die ich hatte ;-)

Sorry

Beitrag von peg900 13.01.11 - 21:30 Uhr

schade eigentlich, gell?

somit hättest zumindest nen besseren überblick.

ich drücke trotzdem die daumen, dass es klappt bei euch!

#liebdrueck peggy

Beitrag von aires 13.01.11 - 22:30 Uhr

Hi,

also wenn der ES später ist, ist es nicht "hinderlich" zum #schwanger werden.
Ich hatte zb meinen ES an (ca) ZT 37 und bin mittlerweile in der 21.SSW #verliebt
mach dir keinen Kopf, hauptsache du hast einen ES ;-)

LG
aires

Beitrag von pialmar 13.01.11 - 21:50 Uhr

Hallo!

NMT dann 14 Tage später nach dem ES!

Hab meinem immer so ZT 24 und somit insgesamt einen 38 Tage Zyklus!

LG Pialmar