Mundschleimhautentzündung durch Antibiotikum

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schnecki30 13.01.11 - 21:18 Uhr

Habe oben genannte Nebenwirkung bekommen. Darf ich das Antibiotikum weiter nehmen? Gibt es Tips um das Brennen im Mund zu lindern?

Beitrag von myimmortal1977 13.01.11 - 22:03 Uhr

Was für ein Antibiotikum nimmst Du denn? Name?

Solange die Haut nicht aufgeht und sich Geschwüre bilden oder die Haut anfängt sich zu lösen, AB weiter nehmen. Ich würde aber trotzdem gleich Morgen das Problem Deinem behandelnden Arzt vorstellen.

Sollte sich das Prob nämlich über das WE verschlimmern, kannst Du nicht eben mal das AB wechseln, da Ärzte nicht da sind. Zur Not zum Notdienst, nur wer will das schon. Also gleich morgen früh anrufen und mit dem Arzt besprechen.

LG Janette

Beitrag von schnecki30 14.01.11 - 07:41 Uhr

Amoxicilin ich werde gleich mal den Arzt fragen. Danke