Was anziehen bei Entbindung???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stinkehasi 13.01.11 - 21:28 Uhr

Hallo an alle!

Bin grad dabei meine Kliniktasche fertig zu packen. Jetzt steh ich vor dem "Problem" was ich für die Entbindung anziehen soll.
Dachte an ein langes T-Shirt für obenrum, aber was zieh ich unten rum an??
Jogginghose, Rock oder nichts?? Ich meine, so ne geburt kann sich ja ziehen und die ganze zeit unten ohne rumlaufen, kommt mir irgendwie ned sooo prickelnd vor...
Was packt ihr ein bzw. was zieht ihr an?

Lg
#hasi 35+2

Beitrag von dieconny 13.01.11 - 21:31 Uhr

hey!!!


ich hab auch lange überlegt und mich jetz fürs klinik hemd entschieden,ich bin ziemlich groß und tshirt von meinem freund oder selbst in xxl geht nich bis zu meinen knien...

lg conny

Beitrag von tabea669 13.01.11 - 21:32 Uhr

Hm. Ich denke, ich nehm einfach ein langes T-Shirt. Ne Jogginhose hab ich auch dabei.
Ab der Kreißsaal-Tür reicht wohl das T-Shirt.
Lg

Beitrag von jane-zoe83 13.01.11 - 21:36 Uhr

Hi

Ich werd auch ein T-sirt von meinem Mann anziehen oder das Klinikhemd mal sehn wie sich alles ergibt !

Beitrag von kleiner-gruener-hase 13.01.11 - 21:35 Uhr

Ich war zum Schluss ganz nackig weil mir so heiß war (im Dezember!). War also wumpe was ich anhatte...

Beitrag von angel2110 13.01.11 - 21:42 Uhr

Das kann ich bestätigen.
Bei mir war es November.

Beitrag von mami090607 13.01.11 - 21:35 Uhr

hi,

ganz ehrlich, zur Entbindung brauchst su untenrum nichts ;-) #kratz. Ansonsten kann ich dir raten: nen Bademantel und nen Nachthemd, und ne bequeme Hose. Aufgrund der Saison wohl eher lang.

LG Marie

Beitrag von binemaja84 13.01.11 - 21:46 Uhr

Ich habe letztes Jahr im April unseren Soh geboren. Am besten ist wirklich ne bequeme Jogginghose und ein gemütliches Shirt, bzw. Pullover (jedenfalls soln age du noch laufen, stehen kannst...)

Wenns richtig losgeht, liegst du sowieso nur noch und dann hast du untenrum sowieso nichts mehr an :-p
Kann die Klinikhemden nur empfehlen. Hatte zwar auch ein großes T-Shirt von meinem Mann dabei, aber die Hemdchen waren auch okay. Außerdem blieb mir wegen der PDA nichts anderes übrig (damit man hinten an den Rücken ran kommt)

LG
Bine

Beitrag von rieke79 13.01.11 - 21:49 Uhr

*schmunzel*

Du meinst fürs Rumlaufen und in der Anfangsphase der Wehen?!
Eine bequeme Hose auf jeden Fall und ein T-Shirt.

Später reicht dann nur ein T-Shirt,denn irgendwann muss die Hose einfach aus. :-p

LG Rieke#blume

Beitrag von chez11 13.01.11 - 22:27 Uhr

huhu

ich hatte ein nachthemd an und als es dann ans eingemachte ging unten ohne slip, vorher mit slip.

wenn man natürlich noch im KH rum laufen muss würde ich natürlich irgendwas bequemes anziehen wie nen jogginganzug.

LG